16.05.08 11:05 Uhr
 397
 

Einbrecher sturzbetrunken im Pool - Polizei hatte leichtes Spiel

Nicht schlecht staunten die Polizisten, als sie Anfang dieser Woche zwei stark betrunkene Männer im Swimmingpool einer Gartenanlage in Coswig bei Dresden vorfanden.

Die beiden 22 und 25 Jahre alten Einbrecher hatten zuvor ihr Unwesen in einer Laube der Gartenanlage getrieben, unter anderem drehten sie auch mehrere Wasserhähne auf.

Bei dem 25-jährigen Täter konnte die Polizei einen Blutalkohlwert von 1,68 Promille nachweisen, bei dem 22-Jährigen sogar 2,02 Promille. Beide Männer erwartet nun ein Verfahren wegen Einbruchs, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruchs.


WebReporter: Tira2
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Spiel, Einbrecher, Trunkenheit, Pool
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2008 14:00 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Swimmingpool in Gartenanlage? Das ist ja feist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?