16.05.08 09:38 Uhr
 516
 

Murnau: Tierrettung eines ausgehungerten Hundes

Nach dem Tod seines geliebten Herrchens riss der Hund "Troll" aus seiner neuen Pflegefamilie aus. Eine Verwandte des verstorbenen Herrchens setzte daraufhin alle Hebel in Bewegung um Troll zu finden.

Die Suche nach Troll dauerte wochenlang. Schließlich wurde der Hund von einem Murnauer Bergwachtler entdeckt und mit Hilfe der Feuerwehr eingefangen.

Der Hund war völlig verängstigt und ausgehungert. In seiner Not hatte Troll sogar seinen eigenen Schwanz angebissen. Nun wird er von Tierheimmitarbeitern wieder aufgepäppelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: franz_g
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2008 10:44 Uhr von Technomicky
 
+0 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.05.2008 11:01 Uhr von Ray71
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht: in Deinen Augen eine überflüssige News, trotzdem sehr nett mal was freundliches zu lesen und nicht immer nur Horror und sonstige schlechte Nachrichten.
Kommentar ansehen
16.05.2008 20:02 Uhr von Lustikus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@PortaW Nee wo? Das ist nicht wahr... die sollte man auch mal lebend ausm Fenster werfen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?