15.05.08 17:08 Uhr
 1.480
 

"Autonome Nationalisten": Neue Rechte erhalten immer mehr Zulauf

Mit großer Sorge beobachtet der Verfassungsschutz eine neue Gruppierung innerhalb der rechten Szene. Die "Autonomen Nationalisten" wie sie genannt werden, konnte ihre Mitgliederzahl von 200 auf 440 innerhalb eines Jahres steigern.

Außer in ihrer politischen Ausrichtung unterscheiden sich diese neuen Rechten wenig von den Linksautonomen. Sie tragen dieselbe Kleidung und auch ihre Parolen ähneln sich. "Kapitalismus zerschlagen, autonomen Widerstand organisieren!" konnte man zum Beispiel am 1. Mai auf ihren Transparenten lesen.

Innerhalb der rechten Szene galten sie lange Zeit als Außenseiter. Dies hat sich nun geändert. Als sich die NPD vergangenes Jahr von den rechten Autonomen distanzieren wollte, erklärten sich etliche Neonazi-Gruppen mit ihnen solidarisch.


WebReporter: badboyoli
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Recht, Nation, National, Autonom
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft
Union, SPD und FDP einigen sich auf Erhöhung der Bundestagsdiäten
SPD-Politikerin Sawsan Chebli: Muslime in Deutschland sollen Juden unterstützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2008 17:31 Uhr von exekutive
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
kein wunder: unsere kriminogene regierung und das system sorgt geradewegs dafür, menschen in die radikalität zu drängen/zwingen, da jene ganz genau wissen, das die "demokratie" nicht für sie gilt, sondern nur für die funktionäre des kapitals

sprich die machtverhältnisse müssen gänzlich neu und ausgewogen aufgeteil werden, dazu muss jegliche möglichkeit von korruption drastisch sanktioniert werden (unsere regierung weigert sich, die korruption effektiv zu bekämpfen) usw und so fort..

aber solange wie die ungerechtigkeit in berlin sitzt werden die menschen sich in gruppen begeben um ihren anspruch auf die demokratie auch realpolitisch umzusetzten zu können

sowas endet immer in revolutionen..

nicht umsonst will man die bw im inneren
Kommentar ansehen
15.05.2008 17:56 Uhr von hossler
 
+8 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.05.2008 17:59 Uhr von maflodder
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
hossler "...und aus meiner Sicht geht es den Menschen besser als vor 10 Jahren.

(C;

Made my Day !!!
Kommentar ansehen
15.05.2008 18:03 Uhr von Great.Humungus
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Auch wenn viele eine unbegründete Abneigung gegen die CDU haben, da sie aus Bayern kommt:

Stoiber wollte rund 40.000 kriminelle und assoziale Ausländer abschieben, die den Staat nicht nur Geld kosten sondern auch Gewalt verbreiten und wurde förmlich mich Mistgabeln und Fackeln aus dem Bundestag vertrieben.
Wer sich als Ausländer nichts zuschulden kommen lässt und seinen Beitrag leistet hat nichts zu befürchten.

Leider geht es in der Politik nicht mehr um Wahrheit oder Deutschland sondern nurnoch um Wählerstimmen.

Berlin-Kreuzberg oder Stadtteile in Köln und so ziehmlich jeder anderen großen Stadt sind für Deutsche sobald es dunkel wird nurnoch unter Lebensgefahr zu betreten. Klar kann man nicht jeden über einen Kamm scheren aber langsam muss man etwas dagegen tuen.
Kommentar ansehen
15.05.2008 18:29 Uhr von Vandemar
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@Great.Humungus: Was hat die deutsche Migrationspolitik mit Nazichaoten zu tun, die Polizisten, Journalisten und politisch andersdenkende zusammenschlagen?

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
15.05.2008 18:40 Uhr von Netznews
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
@Klabeuferman1936 Da irrst du dich aber gewaltig, wenn du denkst, dass die Ausländer für die Radikalismus in BRD verantwortlich sind!

Das ist genau das war die Politiker wollen, das Volk soll für Ihre miserable Situation die Ausländer dafür verantwortlich machen.

Und genau DU fällst da herein, toll! Der Plan geht voll auf wa!

Das uns jetzt sehr schlecht geht als in den vergangen Jahren hat nämlich mit der Geld Gier der Regierung und der Unternehmer zu tun.

Eine kleine Liste gefällig?

Praxis Gebühr
Ein Euro Job
Energie Steuer
Tabak Steuer
Jährliche Strafen für StVO
Maut Gebühr
Hohe KFZ Steuer für FZ ohne KAT
und...und...und

Die Liste für die Unternehmer was Sie alles in den letzten Jahren so alles erhöht bzw. Null Runde für die Beschäftigten gefahren haben ist genau so lang!

Und du behauptest noch, dass die Ausländer für die Radikalismus in Deutschland verantwortlich sind? Mach mal deine Scheuklappen hoch!

Ach ja wer hat die Ausländer ins Land geholt? Natürlich! wieder die Geld Gierigen Unternehmer und das natürlich mit der Unterstützung der Politiker!
Kommentar ansehen
15.05.2008 21:36 Uhr von ElCommandante
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Oh Mann Autonome Nationalisten...allein die Namensgebung sagt schon alles über den IQ von dem Pack. Der Begriff "autonom" ist eigentlich fast völlig konträr zu deren beschissener Faschisten-Ideologie.

@ pvthule: Als ob man Castro mit Stalin und Mao vergleichen kann....LOL

Thema Juden: Die meisten mir bekannten Linken haben eigentlich weniger ein Problem mit Juden als mit der (US-gestützten) Politik Israels...das is ein kleiner, aber feiner Unterschied.


Und was ist denn bitte ein "Linksfschist"?
Kommentar ansehen
16.05.2008 13:46 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
„Autonome Natio­nalisten bald gibt es kein ‚rechts‘ oder ‚links‘ mehr!
dann gibt es nur noch das System und sei­ne Feinde“.

"Jeder , der begriffen hat, daß wir mit Betteln nicht weiterkommen, sondern uns unsere Forderung erkämpfen müssen, kann beim natio­nalrevolutionären schwarzen Block mitmachen.."

Wer so etwas das Programm ist,
weiss man doch was da läuft.

Die Randale am 1. Mai kam auch zum Großteil von dort,
die Polizei war "überrascht von der Brutalität".

http://www.verfassungsschutz.de/...
Kommentar ansehen
17.05.2008 16:26 Uhr von Dusta
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@fast alle: Gründet doch mal ne Partei und machts es besser. Eure fundierte Kritik und eure visionären lösungsvorschläge sicherlich werden euch sicherlich einen Erdrutschsieg in eurem Wahlkreis bescheren.

Ich bin im allgemeinen sehr froh über, Strom, fließend Wasser, eine exzellente Gesundheitsversorgung, funktionierende öffentliche Systeme und Sicherheitsorgane, etc.

Trotz aller Kritikwürdigkeit der Regierung können wir alle doch sehr froh sein hier zu leben.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?