15.05.08 16:38 Uhr
 584
 

Al Kaida kündigt an: Fußball-EM 2008 soll Ziel für Anschläge werden

Das Schweizer Blatt "La Liberte" berichtet von besorgniserregenden Ankündigungen radikaler Islamisten, die Fußball-Europameisterschaft 2008 als Bühne für den islamistischen Terror nutzen zu wollen.

Unter Berufung auf Schweizer Sicherheitskreise sei die Gefährdung der Sicherheitslage an zunehmenden Aktivitäten auf einschlägigen Websites, die auch durch die Al Kaida genutzt werden, ablesbar. "Die Stunde des Kampfes für den Glauben hat geschlagen", so der Tenor auf einigen Plattformen.

Man vermutet, dass sich die Al Kaida speziell an Österreich für den Einsatz der entsandten Afghanistan-Truppen rächen könnte. Die beiden sichersten Staaten Europas, so heißt es im Internet, sollen sich auf irakische und afghanische Verhältnisse gefasst machen.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Anschlag, EM, Schlag, Ziel, Al Kaida
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Terrorgruppe Chorasan: Etwa 100 Veteranen des Al-Kaida-Netzwerks
Al Kaida betreibt Öffentlichkeitsarbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2008 17:10 Uhr von Belzebuebchen
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Na juhu, gut dass ich grad in Innsbruck bei der Euro arbeite...

Die sollen ruhig kommen, den verklopp ich persönlich den Arsch!
Kommentar ansehen
15.05.2008 17:25 Uhr von Neverfall
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
war das nicht zur wm 2006 auch schon angekündigt?
ich halte das für panikmacherei....dennoch sollten alle möglichen Sicherheitsvorkehrungen gemacht werden
Kommentar ansehen
15.05.2008 17:25 Uhr von Neverfall
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
war das nicht zur wm 2006 auch schon angekündigt?
ich halte das für panikmacherei....dennoch sollten alle möglichen Sicherheitsvorkehrungen gemacht werden
Kommentar ansehen
15.05.2008 19:22 Uhr von Soulless78
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Kann man die nicht endlich alle ein für alle male ausrotten!
Ich als Atheist kann überhaupt nicht in Worte fassen wie sehr ich Leute hasse die für irgendwelche erfundenen Götter oder sonstwelche Allüren töten - Affen mit Waffen....!
Kommentar ansehen
15.05.2008 19:54 Uhr von dragon08
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Alleine mit der Ankündigung haben Sie schon viel erreicht OHNE das was passiert !


Aber der Spruch" Affen Mit Waffen " muß Ich mir merken,
denn der paßt wie die Faust aufs Auge !



.
Kommentar ansehen
16.05.2008 08:06 Uhr von maki
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und die IP der Quelle der "Drohungen": stammt seltsamerweise aus dem Pool des BND-Netzwerks - Schäuble, halts Maul!
Kommentar ansehen
16.05.2008 17:13 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schaffen die eh nicht: Bei den ganzen Sicherheitsvorkehrungen werden sie auf konventionellem Wege wohl kaum einen Terrorakt landen können. Dafür ist das sicherheitsnetz einfach zu engmaschig.

Nur eine neue strategie könnte zum erfolg führen. Durch Einfallsreichtum hat die Kaida in letzter Zeit allerdings nicht geglänzt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Terrorgruppe Chorasan: Etwa 100 Veteranen des Al-Kaida-Netzwerks
Al Kaida betreibt Öffentlichkeitsarbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?