15.05.08 16:09 Uhr
 1.347
 

Fiat 500 Abarth Assetto Corse: Klein, aber oho - 200 PS sorgen für Spaß am Fahren

Mit munteren 200 PS sollen schon bald 49 Fiat 500 Abarth Assetto Corse auf den Rennstrecken nach Bestzeiten jagen. Der 200 PS starke Motor mit einem manuellen Sechs-Gang-Getriebe trifft dabei auf lediglich 930 Kilogramm Gewicht.

Damit die Sicherheit aber nicht zu kurz kommt, verpasste Fiat seinem 500 Abarth Assetto Corse unter anderem eine verbesserte Karosserie, Alufelgen und einen Überrollkäfig.

Bleibt zu hoffen, dass der noch kommende 500 Abarth SS genauso scharf sein wird wie die Rennversion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Klein, Fiat, Spaß, Fahren
Quelle: www.evo-cars.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2008 16:28 Uhr von big_alp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja dann kann schumi bald wirklich flitzend Werbung für Fiat machen ;)
Kommentar ansehen
15.05.2008 18:22 Uhr von d00mZ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei so: einer kleinen Kiste und 200 PS, da gehts bestimmt gut vorwärts wenn man das Gaspedal mal elegant betätigt :)
Kommentar ansehen
15.05.2008 18:22 Uhr von foxymail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fahrwerk: hoffentlich haben sie für den auch ein vernünftiges Fahrwerk entwickelt, der normale 500er fängt mit 16 zöllern dermaßen das hoppeln an, das ist schon recht gefährlich. die einzig halbwegs auf dem normalen 500er fahrbaren reifen sind 14-zöller.
Kommentar ansehen
15.05.2008 21:36 Uhr von fBx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Abart(h)": trifft es ja genau ;)
Kommentar ansehen
16.05.2008 08:00 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Leistungsgewicht (oder wie das heisst): ist ja nicht übel, aber da bleib ich lieber bei meinem Projekt "452 PS auf 1700 Kilo". 232 PS vorne und (von Allradrechner angesteuerte) 220 hinten.
Kommentar ansehen
16.05.2008 09:28 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein! Der geht ja mal gar nicht. Süßes Auto mit Rennstreifen. Bitte nicht.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?