15.05.08 14:50 Uhr
 150
 

Ohne Produzent Brian Eno gäbe es "Coldplay" wohl nicht mehr

Wenn es den 60-jährigen Musikproduzenten Brian Eno nicht gäbe, könnte es sein, dass die Band "Coldplay" möglicherweise nicht mehr existieren würde.

Der Musikproduzent hat einerseits am neuesten Musikalbum der Band mitgemischt aber andererseits auch die Missstimmung zwischen den Musikern wieder ins rechte Lot gebracht.

"Wir waren an einem toten Punkt angelangt. Wir haben nicht mehr miteinander geredet", teilte Bandmitglied Chris Martin gemäß der Internetausgabe der "Sun" mit.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Produzent, Coldplay
Quelle: www.zisch.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2008 17:18 Uhr von SiggiSorglos
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die gibts noch? wayne

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?