15.05.08 13:22 Uhr
 401
 

Ulm: Altenpflegerin soll Bewohner getötet haben, weil sein Beatmungsgerät nervte

Eine Altenpflegerin (47) soll in einem Ulmer Altenheim einen bettlägerigen Bewohner (69) getötet haben, indem sie sein Beatmungsgerät ausschaltete. Der Grund soll sein, dass das Gerät ständig Alarm gab.

Der Bewohner, der wegen einer Krankheit nicht selbst atmen konnte, starb an Sauerstoffmangel, nachdem das lebenswichtige Gerät nicht mehr arbeitete.

Die Frau wurde verhaftet und sitzt nun in U-Haft. Sie streitet die Vorwürfe ab.


WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Bewohner, Ulm, Beatmung, Altenpfleger
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2008 13:25 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Sollte es der Wahrheit entsprechen: gehört die Frau lebenslang hinter Gitter!
Kommentar ansehen
15.05.2008 14:16 Uhr von Bokaj
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann es nicht glauben, dass: sie das Beatmungsgerät ausgeschaltet hat.
Wie will die Staatsanwaltschaft es denn beweisen? War das Gerät ausgeschaltet, als der Mann starb? Waren dort Zeugen anwesend? Also, der Zeitungsartikel gibt da nicht soviel her.

Ich sage erst einmal: Sie ist unschuldig, bis das Gegenteil bewiesen wird.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?