15.05.08 13:13 Uhr
 637
 

Batmobil nun doch nicht zu ersteigern

Vor kurzem stand es noch bei eBay: Das Batmobil, jedoch mit 500.000 Dollar Startgebot. Nun ist von dem Fahrzeug nicht mehr zu sehen.

Das Batmobil aus dem Jahre 1989 hat einen 5,7-Liter V8-Motor und bringt 230 PS auf die Piste. Ein Problem hat das kultige Fahrzeug: es ist 2,44 Meter breit und ist in keiner normalen Garage unterzubringen. Auch beim Parkplatz wird es wohl schwierig.

Zumindest ein paar Bilder sind uns zum Träumen geblieben (siehe Quelle).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Unrealmirakulix
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Batmobil
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt
Jeremy Clarkons CLK 63 steht zum Verkauf
Erste Teststrecke für E-LKWs kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2008 12:18 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn das Batmobil nicht das stärkste Fahrzeug in puncto Leistung ist, will es jeder haben, weil es einfach unglaublich einzigartig ist und jeder eher diesem Fahrzeug als einem Farrari oder Lambo nachschaut. Schade, dass man es nicht an einen sehr reichen Fan bringen konnte. Vielleicht hat auch gleich jemand eine Million hingelegt und deshalb wurde die Auktion abgeblasen.
Kommentar ansehen
15.05.2008 13:55 Uhr von pcsite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sag ich doch ! .-. es ist doch nicht zu versteigern .. weil das neue Batmobil von den SN lesern eindeutig abgelehnt wurde!

siehe: http://www.shortnews.de/...

nun will man ein neues Projekt starten!

ROFL ich brech ab!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?