15.05.08 11:10 Uhr
 143
 

Amy Winehouse muss mit keiner Anklage wegen des Drogen-Videos rechnen

Wie aus einem aktuellen Medienbericht hervorgeht, wird Sängerin Amy Winehouse wegen eines Drogen-Videos nun doch keinen Ärger mit dem Gericht bekommen.

Laut einer Bestätigung der Polizeibehörde wurde das Verfahren gegen Amy fallen gelassen, nachdem sich die Sängerin einem polizeilichen Verhör gestellt hatte. Dies geht aus einer Erklärung des Pressesprechers der Sängerin hervor.

Letzte Woche wurde Amy festgenommen, da ein Video aufgetaucht war, worauf sie angeblich Drogen zu sich genommen hatte. Nach ihrer Festnahme wurde Amy längere Zeit verhört.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Video, Droge, Anklage, Amy Winehouse
Quelle: www.zisch.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2008 17:35 Uhr von Al_falfa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Wenn man kleinen Kindern nicht ihre Grenzen aufzeigt und ständig nachgibt machen sie was sie wollen weil ja keine wirklichen Konsequenzen folgen. Das Winehouse ständig "genug Sorgen am Hals" hat liegt genau darin begründet. Sie wird vergöttert, bejubelt und darf sich Dinge erlauben wo ein Normalsterblicher schon längst aus der Gesellschaft entfernt worden wäre. Also, woher soll sie die Motivation herbekommen etwas in ihrem Leben zu ändern wenn man ihr ständig zu verstehen gibt: du bist so toll und darfst machen was du willst.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?