15.05.08 09:27 Uhr
 1.189
 

Bayern: Sittenstrolch bedrängte junge Frau - Umgehende Einlieferung in Haftzelle

Eine couragierte 22-jährige Frau wurde am vergangen Samstagabend gegen 23:30 Uhr von einem 19-jährigen Sexunhold belästigt. In einer Straße in Schwandorf (Oberpfalz) fiel ihr ein Mann auf, der die andere Seite des Gehwegs entlang schlenderte.

Plötzlich griff sie der Mann von hinten an, presste sie gegen eine Hauswand und wollte ihr die Hose öffnen. Die mutige Frau wehrte diesen Versuch von dem Lüstling ab und lief davon. Der Mann gab jedoch nicht auf, holte sie ein und wollte seine Tat wiederholen. Dabei kamen beide zu Fall.

Sie lief dann nach Hause, rief von dort ein Taxi an und wollte den Vorfall bei der Polizei anzeigen. Auf dem Weg dorthin, kam ihnen ein Streifenwagen entgegen und dabei entdeckte sie auch den Strolch. Dieser wurde sofort verhaftet und "frei Haus" in die Haftzelle des Polizeireviers gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Bayern, Bayer, Sittenstrolch
Quelle: www.oberpfalznetz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2008 02:27 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle heißt es zwar, dass sie den Angreifer „auf dem Tablett“ der Polizei lieferte. Ob er grapschen wollte oder die Frau versuchte zu vergewaltigen, ist der Quelle nicht zu entnehmen. Ich finde aber, dass diese mutige Frau ihrem Angreifer die erfolgreiche - Gott lob ohne größere Verletzungen - Gegenwehr zeigte.
Kommentar ansehen
15.05.2008 09:34 Uhr von Big-E305
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
hey was ist denn da in bayern los...schon die vierte news über sexuelle übergriffe...verdammt...
Kommentar ansehen
15.05.2008 09:58 Uhr von SGD
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Sittenstrolch jsbach: 2x Bericht über sexuelle Übergriffe, schonmal krass ... aber immer dieses Wort "Sittenstrolch", das passt ja mal garnicht.
Kommentar ansehen
15.05.2008 10:15 Uhr von Doktor_Frankistone
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry ,aber SEXUNHOLD!!!!Muhaha,ich schmeiss mich gleich weg.das Wort is der Hammer.
Kommentar ansehen
15.05.2008 10:31 Uhr von E-Woman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
finde: es immer wieder toll, wie sich User über Formulierungen aufregen, lest die Richtlinien zur Einlieferung von News, und schreibt selbst eine, dann wüsstet ihr, warum die Newser andere Worte wählen (müssen).
Kommentar ansehen
15.05.2008 11:51 Uhr von IncredibleMicha
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo kommen: die den alle plötzlich her? Haben die da irgend ne Anstalt zugemacht?
Kommentar ansehen
15.05.2008 11:56 Uhr von EduFreak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@userXY: nein, aber in deutschland werden solche verbrechen gemeldet, anstatt dass das opfer gesteinigt wird und gut isses.

ich vermute mal, dass du nicht deutscher abstammung bist, aber solange du dich tollerant und höflich gegenüber deutschen verhältst, bekommst du es auch so zurück.

dein comment enthält aber etwas deutschenhass...
Kommentar ansehen
15.05.2008 12:01 Uhr von antiroh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: habe nur die Überschrift gelesen und wußte schon von wem die News ist.Soll aber keine Kritik sein. Da der wichtigste Aspekt rüberkommt und einem das Grinsen beim lesen der News vergeht. Leider hat nicht jede frau das Glück so glimpflich davonzukommen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?