15.05.08 09:12 Uhr
 532
 

Fußball: Zenit St. Petersburg ist UEFA-Cup-Sieger

Zenit St. Petersburg hat das Finalspiel um den UEFA-Cup gegen die Glasgow Rangers gewonnen. Im ausverkauften City of Manchester Stadium gewannen die Russen 2:0 gegen die Schotten.

Die etwas mehr als 47.700 Zuschauer sahen nach einer torlosen ersten Halbzeit das 1:0 durch Denisow in der 72. Minute. Konstantin Syrjanow besorgte in der dritten Minute der Nachspielzeit den 2:0-Endstand.

Nach dem Schlusspfiff waren natürlich alle Petersburger überglücklich. Trainer Advocaat sagte, dass er sich sehr freue den Titel gewonnen zu haben, da man einen solchen Titel vielleicht nur einmal im Leben gewinnt.


WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Cup, Sieger, Zenit St. Petersburg
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2008 23:39 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Petersburg ist der verdiente Sieger! Glückwunsch an alle Spieler, Trainer und Verantwortlichen. Für die Rangers tut es mir leid, aber wenn man keine Tore schießt, kann man ein Spiel nun mal nicht gewinnen.
Kommentar ansehen
15.05.2008 09:22 Uhr von marshaus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
sie waren wirklich besser und glasgow rangers haben wirklich im angriff versagt...hoffe das sie die meisterschaft nicht auch noch verspielen
Kommentar ansehen
15.05.2008 09:27 Uhr von sluebbers
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
absolut verdient: nach dem spiel gestern fragt man sich, wie glasgow dahin gekommen ist. das war ja fußball aus der steinzeit. die russen hatten ein paar echt geile spielzüge drauf, brauchten aber zu lange um in gang zu kommen. in der champions league müssen sie noch zulegen um was zu reißen.
Kommentar ansehen
15.05.2008 11:33 Uhr von Kingbee
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@rromka: Auf deine Frage: Ja !

Jedenfalls ich !
Kommentar ansehen
15.05.2008 11:36 Uhr von Verdunster
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Hmm Naja: ein langweiliges Spiel für ein Finale .. 2 Kontermanschaften die plötzlich Fussballspielen mussten ... hui nunja Zenit hat dann doch ab und zu mal gezeigt das Sie was drauf haben aber für ein Finale war das trotzdem eine sehr traurige Vorstellung .. Diese Ballkontrolle diese vielen Fehlpässe da fragt man sich wie beide Manschaften ins Finale gekommen sind ... Die Ranger waren dann eben noch eine Tick schlechter als Zenit und dann wurden ja doch noch Tor geschossen. Und die, das muss ich sagen waren wirklich gut und sehr schön rausgespielt, aber das waren auch die besten Scenen in dem Spiel.Ich freu mich da lieber auf das Finale der Champ. League. Hier stehen Manschaften die in ein Finale gehören und die einen Finalwürdigen Fussball spielen.
Kommentar ansehen
15.05.2008 13:19 Uhr von TschopDeluxe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Verdunster: freu dich nicht zu früh von Barcelona denkt man auch das die guten Fußball spielen und ich hätte bei manchen spielen einschlafen können...
Kommentar ansehen
15.05.2008 14:08 Uhr von chitah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Was ein Wunder, es gewinnt die Mannschaft die erst am Anfang der Saison steht und allein für den UEFA-Cup 4 Wochen spielfrei in der Liga bekam. Und das gegen die Mannschaft die sich im Saisonfinale gegen den Erzrivalen befindet.

Wir haben doch in Europa die Gleichmacherei....warum funktioniert das beim Fussball nich?
Es sollten alle Ligen die in Pokalwettbewerben spielen können zur gleichen Zeit beginnen und solch Quatsch wie Ligapausen für einzelne Mannschaften gehört sowieso unterbunden!
Ist zumindest meine Meinung.
Kommentar ansehen
16.05.2008 00:51 Uhr von jason_bourne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Verdunster: Was??? Wie Zenit ins Finale gekommen ist :
Olympic Marseille 2:0
Bayer Leverkusen 4:1
Bayern München 4:0

Oder war es für dich nur ein Zufall??

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?