14.05.08 20:49 Uhr
 111
 

Hamilton dominiert Test in Frankreich

Am Mittwoch begannen die ersten Tests im französischen Le Castellet, bei denen Lewis Hamilton eindeutig der schnellste Fahrer war. Mit 1:05.600 Minuten sicherte er sich die Bestzeit.

Kimi Räikkönen fuhr mit einem knappen Halbe-Sekunde-Rückstand die zweitschnellste Zeit. Robert Kubica belegt am Schluss den dritten Platz.

Erfreulich war aus deutscher Sicht, dass drei Fahrer in den Top 10 standen. Vettel wurde Fünfter, Rosberg Sechster und Glock fuhr auf den achten Platz. An dem Test nicht teilgenommen haben Heidfeld, Massa und Kovalainen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frankreich, Test
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2008 20:05 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die heutigen Tests sagen zwar noch nicht viel aus, aber sie zeigen, dass Hamilton diesmal ein Wörtchen um den Sieg mitreden könnte.
Kommentar ansehen
15.05.2008 07:35 Uhr von Icemanxx01
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ Author ähhhmmm: das sind nur Testfahrten. Da kommt am Wochenende kein Rennen in dem die Hochnasen gewinnen könnten. Aber F1 ist doch eh langweilig. Viva la DTM
Kommentar ansehen
15.05.2008 07:35 Uhr von marshaus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
abwarten: er kann test dominieren, aber wenn er dies nicht umsetzen kann.......und das wird wohl sein problem sein....warten wir das rennen ab

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?