14.05.08 18:51 Uhr
 5.317
 

Münster: Auf der Toilette des Landgerichts lässt Polizeibeamtin Pistole liegen

Im Landgericht Münster war eine Polizistin nachlässig. Sie ließ ihre Pistole in den Toilettenräumen des Gerichts liegen, während gleichzeitig ein Mordprozess vor dem Gericht verhandelt wurde. Der Prozess fand gegen eine Rockergruppe statt.

Anwesend waren Anhänger der beklagten Rocker und Sympathisanten des Opfers. Da dieses zu einer verfehdeten Gruppe gehört, waren verschärfte Sicherheitsvorkehrungen angeordnet und die Polizei zeigte starke Präsenz.

Die feindlichen Gruppenmitglieder, die den Prozess regelmäßig beobachten, werden durch Polizeibeamte auf den Gängen des Landgerichts voneinander abgeschirmt. Laut Gerichtssprecher erhielt die Polizistin ihre Waffe nach einer Viertelstunde zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Toilette, Münster, Pistole, Landgericht, Polizeibeamte
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2008 18:45 Uhr von E-WOMAN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einen Eindruck, wie es beim Prozess zugeht, liefert dieses Video: http://www.faz.net/...~EF1320286EFDC498D8DBD6495140D9B42~ATpl~Ecommon~SMed.html?rss_aktuell
Kommentar ansehen
14.05.2008 19:25 Uhr von Gegen alles
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
[...]lässt Polizeibeamtin Pistole liegen: Bei Barbara Salesch wäre das nicht passiert, dafür hätte schon Herr Bauer gesorgt.

Zur news: äußerst leichtsinnig, bekommt sie jetzt ein Disziplinarverfahren ?
Kommentar ansehen
14.05.2008 19:26 Uhr von Der Erleuchter
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Finds immer wieder witzig, auf welche Weise Sprache verunstaltet werden kann. Ich sach nur "verfehdete Gruppen"...
Kommentar ansehen
14.05.2008 20:28 Uhr von Onkeld
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
soll eigentlich: verfehdet, verfeindet heissen?
sollte nicht eine waffe das erste sein, daß kontrolliert wird, von einem selbst? kann mir definitiv nicht vorstellen, daß man eine waffe vergessen kann.
Kommentar ansehen
14.05.2008 20:34 Uhr von Amir786
 
+19 | -18
 
ANZEIGEN
das kann auch nur einer frau passieren. ei ei ei
Kommentar ansehen
14.05.2008 20:55 Uhr von Ru5hh0ur
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
es ging doch: sicher um den mordfall der vorm halben jahr in der presse war: ein mitglied der hells angels wurde von einem mitglied aus einer anderen gang in seiner werkstatt ermordet, oder?
Kommentar ansehen
14.05.2008 21:39 Uhr von jsbach
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ups, bei so einer: brisanten Verhandlung auch noch die "Puffe" vergessen. Das wird wohl Konsequenzen für die Beamtin haben....
Interessantes Video..da ging es ja schlimmer zu, wie bei den RAF-Prozessen...
Kommentar ansehen
14.05.2008 22:10 Uhr von WeedKiller
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Erste Kommentar war zu geil ^^
Ich liebe diese Gerichtsshows wo aus reinem Zufall der Möder/ der wahre Täter durch die Gegend läuft und rein zufällig am Tag der Verhandlung als Zeuge geladen wird :D
EIn hoch auf unsere Gerichtssendungen
Kommentar ansehen
14.05.2008 22:12 Uhr von ElCommandante
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
LOL: Typisch Bullen...

Darum treten die ja idR immer zu zweit auf: alleine sind die völlig hilflos.^^
Kommentar ansehen
15.05.2008 07:33 Uhr von bommeler
 
+6 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.05.2008 11:15 Uhr von Fachberater
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wir sind auch nur Menschen
Kommentar ansehen
15.05.2008 11:17 Uhr von Fachberater
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
SOORY Ich meine die FRau ist AUCH nur nen Mensch so heisst das
Kommentar ansehen
15.05.2008 13:02 Uhr von Brigadiergen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
kann: passieren, auch wenn es sehr leichtsinnig ist. Sie hat muss trotzdem diszipliniert werden.
Kommentar ansehen
15.05.2008 13:21 Uhr von EmperorsArm
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Ogino und bommeler: Also ich habe genau solche Aktionen von MÄNNERN auch bei der Bundeswehr schon erlebt, also von wegen Frauen an den Herd. Mal schnell aufs Datum geschaut - wir haben das 21. Jahrhundert. Dieses Männergetue, etc. ist einfach nicht mehr in und zeugt eher von mangelnder Intelligenz.
Wenn ihr jetzt aus den offensichtlich auch waffenuntauglichen Männern schlussfolgert, dass niemand eine Waffe mit sich rumtragen sollte, dann können wirs uns darauf einigen - allerdings aus moralischen, denn sexistischen Gründen. Dass das natürlich ein Wunschtraum bleiben wird, ist ebenso klar.
Kommentar ansehen
15.05.2008 13:23 Uhr von fanbarometer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
*wüaaaarh*: was ist den das für eine nachricht.
das haut jede klofrau um.
da bleiben noch ganz andere sachen liegen.
jetzt wars mal ne pistole auf ner piss toilette
NA UND?
Kommentar ansehen
15.05.2008 14:50 Uhr von skipjack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haste keine Connection. guggste nur Haste keine Connection. guggste nur, war mein 1. Gedanke...

Doch getz x ehrlich:
>Ne Polizistin, die ne Knarre auf`m Scheisshaus liegen lässt???

Und das ausgerechnet, bei einer Verhandlung, gegen Rockers...

Stimmt schon nachdenklich, auch wenn mir diese Moped-Burschen eigentlich relativ sympatisch sind...
Kommentar ansehen
15.05.2008 18:16 Uhr von d00mZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich frage: mich ja wie die gute Dame es hinbekommen hat ihre Knarre auf dem Klo zu liegen zu lassen...
Die Pistolenhalter sind doch nicht so konzipiert, dass die Waffe einfach raus fällt..
Kommentar ansehen
15.05.2008 18:17 Uhr von d00mZ
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
dazu: fällt mir netter Satz ein:
Alle Menschen sind intelligent - Ausnahmen haben die Regel. :D
Kommentar ansehen
15.05.2008 19:29 Uhr von Severnaya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja nee is klar: "liegengelassen" sorry Mann...

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?