14.05.08 18:06 Uhr
 2.739
 

Hakenkreuz und SS-Runen auf Altar - Neonazis schänden Kirche in Werder

Keine Ehrfurcht vor Gotteshäusern hatten offenbar einige Neonazis in Werder/Havel. Mittwoch Nacht verschafften sie sich Zutritt in eine dortige Kirche und fielen über den Altarraum her.

Sie hinterließen rechtsextreme Schmierereien, wie Hakenkreuze und SS-Runen auf dem Altartuch. Über dies entfernten sie ein Kreuz von der Wand und entwendeten einen Kerzenständer. Wie die Täter die Tür öffnen konnten ist nach Polizeiangaben noch unklar.

Weiterhin wurde auf dem Gelände der Kirche ein grünes Boot entwendet, die Polizei geht davon aus, dass auch hierfür die Neonazis verantwortlich sind. Die Höhe des Sachschadens wurde noch nicht beziffert. Die Polizei erhofft sich sachdienliche Hinweise zu dem Fall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kirche, SV Werder Bremen, Neonazi, Hakenkreuz, SS
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2008 18:23 Uhr von Blutigespinne
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
nach: deinem 2. satz wusste ich schon wie es weitergeht... :D passt auf ich schmiere ein hakenkreuz an die schulwand in unserem kaff und schon werden nazis dafür beschuldet OMG was fürn sinnloser verdacht JEDER dieb kann sowas ;)
Kommentar ansehen
14.05.2008 18:58 Uhr von ThePunisher89
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
Fall gelöst, klar können das nur Neonazis gewesen sein. Jetzt wird erstmal bei allen Leuten im Ort, die mit "rechten" Äusserungen aufgefallen sind, Hausdurchsuchen angeordnet und die ersten Verhaftungen durch die Bundesanwaltschaft mit Hubschraubern und Säcken über den Kopf der Verdächtigen durchgeführt. [Ironie off]
Kommentar ansehen
14.05.2008 19:30 Uhr von fiver0904
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Was haben solche Leute nur im Hirm? n/t
Kommentar ansehen
14.05.2008 19:40 Uhr von Superhecht
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
rudi: jetst alle serben ...
Kommentar ansehen
14.05.2008 19:52 Uhr von Cybertronic
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
Ach nee das Hakenkreuz, denk denk denk...ist das nicht ein germanisches Zeichen für Sonnenrad und in vielen Ländern seit tausenden Jahren (auch heut) eine Symbolzierde ? Das "böse" Hakenkreuz steht immernoch auf der Spitze.

Na wenn die nicht mal von Gott betraft werden
Kommentar ansehen
14.05.2008 19:57 Uhr von rudi2
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@Superhecht: Daran musste ich auch gerade denken^^
Kommentar ansehen
14.05.2008 20:04 Uhr von One of three
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
@ wolzow: Meintest Du "Saftpresse", "Schrottpresse" oder "Presse Deine Nase nicht an mein Fenster" ?

"Judenpresse" kenn´ ich nicht. Ist das Teil von WMF ?


Arschloch ...
Kommentar ansehen
14.05.2008 20:11 Uhr von vitamin-c
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Nazis sind ja soo lieb: die würden so was ja nie machen! Klar ist es noch nicht bewiesen das es welche waren. Aber die meisten reden so, als ob doch!
Kommentar ansehen
14.05.2008 20:15 Uhr von StevTheThief
 
+0 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.05.2008 20:17 Uhr von StevTheThief
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
ich vergaß :D: die ganze story errinnert mich an Hackers3: Startup

da wird auch einer umgebracht und die killer schmieren nazi scheisse an die wände damit sie nicht verdächtigt werden^^
Kommentar ansehen
14.05.2008 20:26 Uhr von dragon08
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Nur wegen Hakenkreuze und so müßen es nicht unbedingt Neonazis sein.
Ich kann diese Typen zwar nicht leiden , aber eine Kirche schänden ,man haben die so etwas das letzte mal gemacht ?
Wir werden sehen , ob man die Täter faßt und ob es wirklich Neonazis sind.
So etwas kann jeder hinpinseln um die Tat jemanden andern in die Schuhe zu schieben.
Wäre ja nicht das erste mal.
Kommentar ansehen
14.05.2008 20:53 Uhr von K-rad
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
An die Nazi-Schützer Worin liegt euer bestreben Nazis zu schützen ?. Wenn man Kinderunterwäsche gefunden hätte , dann würdet ihr wohl Pedophile schützen , oder wie soll man sich das vorstellen ?.
Oder seit ihr alle heller in der Birne als studierte Kriminalisten die sich mit sowas auskennen und das sicher besser einschätzen können ?.
Fakt ist nunmal das Neonazis in der Regel Verlierer der Evolution sind und ein Geltungs- und Mitteilungsbedürfnis haben das übermässig ausgeprägt ist. Und diese Tat passt da wie Arsch auf Eimer.
Kommentar ansehen
14.05.2008 20:59 Uhr von LoneZealot
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Grandios: Erstaunlich wie die Mehrheit solche Taten wegsteckt.

Selbst HIER schaffen es Leute Juden ins Spiel zu bringen, diesmal mit dem antisemitischen Wort Judenpresse.

Von Neonazis wird deutscher Journalismus allegemein als Judenpresse bezeichnet, sprich die Presse ist in der Hand von Juden.
Kommentar ansehen
14.05.2008 21:02 Uhr von astefk
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Und warum steht da diesmal nicht "mutmaßlich": in der Story?
Oder überhaupt.
Wer plärrt eigentlich immer, das man nicht pauschal vorverurteilen soll damit nicht Minderheiten... na ihr wisst ja schon.

Was hat Johagle grad geschrieben in nem Thread...

Keiner merkt wie ähnlich er seinem Gegner ist.
Und immer waren andere daran schuld.
Salam
Kommentar ansehen
14.05.2008 21:11 Uhr von K-rad
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Und es waren doch Neonazis: Und das Motiv ist auch schnell gefunden. Die Kirche feierte vor einigen Wochen das 150. Kirchenjubiläum und hatte dazu eine kleine Ausstellung darüber, dass es zur Nazizeit eine Gruppe der zur Widerstandsbewegung gehörenden „Bekennenden Kirche“ in Werder gab.
Da gab es also Leute die sich gegen die Nazis´s zur Wehr gesetzt hatten. Und dies wurde von der Kirche in einer kleinen Ausstellung nochmals erwähnt.
Und wer jetzt noch immer die Neonazis in schutz nehmen will ist sehr wahrscheinlich selbst einer ...
Kommentar ansehen
14.05.2008 21:21 Uhr von Superhecht
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@schnelldenkers: wie elegant man doch die aktuelle nachrichtenlage über die neuesten erkenntnisse aus backnang und mittweida wegstecken kann ...

nichts dazugelernt, pawlow lässt grüßen. überall nazis. paranoia
Kommentar ansehen
14.05.2008 22:40 Uhr von rudi2
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@JavaKing: " Was wollen Neo-Nazis mit einem Kerzenständer und einem Boot"

Wahrscheinlich werden sie mit dem Boot über die Havel und Spree zum Kanzleramt paddeln, sich mit dem Kerzenständer und dem Kreuz dort Zutritt verschaffen, und die Weltherrschaft an sich reißen.......
Kommentar ansehen
14.05.2008 22:48 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir wäre das egal welche Coleur: diese Banausen angehören. Gerade an einem solchen Ort solche Schmierenein vorzunhemen... Solen doch mal Gerichte o.ä. verkleistern, dann wäre was los.
Ich wenn solcher Burschen mal Herr werden würde, die würde ich ohne Schutz in das Orgelwerk stecken und dann mal 30 Minuten das volle Werk brausen lassen....
Kommentar ansehen
14.05.2008 23:05 Uhr von dragon08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rudi2 , da verwechselt Du was: ".... und die Weltherrschaft an sich reißen....."

Das war der Pinky und der Brain

http://powet.tv/...


Da hat wohl jemand @wolzow sein Posting angezeigt !?

Ich gebe es zu , Ich war es !

Hatte das Niveau einen Neonazis .


.
Kommentar ansehen
14.05.2008 23:12 Uhr von rudi2
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Dragon: Gut gemacht- ich musste vor dem Hintergrund des Kommentars von Wolzow sogar Lonezealot Recht geben- und das geschieht nicht oft....
Kommentar ansehen
15.05.2008 00:29 Uhr von der da...
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ein symbol: für krieg, terror und verfolgung in einer kirche?! schrecklich! nur was stand in der vergangenheit mehr für leid, das hakenkreuz oder das christenkreuz?^^
Kommentar ansehen
15.05.2008 01:06 Uhr von tha_specializt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
bla: Das waren sicherlich keine Nazis, und wenn, dann waren es mit Abstand die ungebildetsten (ja, NOCH weniger geht auch) Nazis aller Zeiten.

Speziell Hitler berufte sich damals auf "Gottes Wille" und dergleichen, komplette SS-Verbände mussten Bibeln im Sturmgepäck dabeihaben. Laut dem kleinen Mann mit dem grossen Schnauzer wäre alles von Gott so gewollt und gar befohlen, nun als Nazi ausgerechnet eine christliche Stätte zu entweihen wäre ein Widerspruch in sich.

Wenn es es Nazis waren: Ihr (die Faschos) habt mein offenes Mitleid, so degeneriertes Assi-Pack sieht man sogar in modernen Zeiten selten
Kommentar ansehen
15.05.2008 08:46 Uhr von Doktor_Frankistone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alkohol??? Nur ne Vermutung,aber kann doch auch ne Gruppe Hackedichter Jugendlicher gewesen sein.Nicht mal zwingend Faschos.Im Suff kommen doch immer noch die beklopptesten Ideen.
Kommentar ansehen
15.05.2008 09:53 Uhr von Superhecht
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
primera: der Wolzow im Buch wurde von einem SS-Banditen gehenkt, weil jener noch eine alte private Rechnung mit ihm offen hatte und man sich zufällig wiedertraf.
Kommentar ansehen
15.05.2008 11:04 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Doktor_Frankistone: "Nur ne Vermutung,aber kann doch auch ne Gruppe Hackedichter Jugendlicher gewesen sein.Nicht mal zwingend Faschos.Im Suff kommen doch immer noch die beklopptesten Ideen."

Komsich das solchen Leuten dann reflexartig immer rechte Parolen und rechte Schmierereien einfallen.
Wenns keine "Faschos" waren ist es umso schlimmer, von solchen Leuten erwartet man nichts anderes.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?