14.05.08 16:50 Uhr
 39
 

Tennis: Kiefer schlägt Wawrinka

Mit 7:5, 7:5 besiegte Kiefer, der letzte von sechs in das Turnier gestartete Deutsche, den Schweizer Stanislas Wawrinka, der in der Weltrangliste aktuell Platz zehn belegt.

Beim traditionellen Turnier in Hamburg muss Kiefer nun gegen Nikolai Dawidenko spielen. Für den Turniergewinn würde Kiefer knapp 2,3 Millionen Euro bekommen.

Überraschend war auch der Sieg von Marat Safin über Tomas Berdych. 7:5, 6:4 besiegt der ehemalige Weltranglisten-Erste den Tschechen.


WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2008 16:46 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super! Freut mich für Kiefer! Vielleicht schafft er ja die nächste Überraschung und besiegt Dawidenko. Das wird aber sehr schwer werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?