14.05.08 13:08 Uhr
 114
 

Bonn: UN-Konferenz berät über Schuldfrage bei Gentechnik-Einsatz

In Bonn findet derzeit eine Konferenz der Vereinten Nationen zum Thema Gentechnik statt. Das Hauptaugenmerk der Gespräche liegt auf der Frage, wer für die Folgeschäden durch gentechnisch veränderte Pflanzen zur Verantwortung gezogen werden kann und inwieweit Anspruch auf Wiedergutmachung besteht.

Umwelt- und Entwicklungsorganisationen, deren Vertreter teilweise ebenfalls an der Konferenz teilnehmen, fordern auf einer Gegenveranstaltung uneingeschränkte Haftung der Gentechnikkonzerne und eine kompromisslose internationale Reglementierung.

Wichtigstes Ziel der Verhandlungen, die gemäß dem Cartagena-Protokoll als Ende einer achtjährigen Beratungsfrist gelten, ist es die Kluft zwischen den Export- beziehungsweise Importnationen solcher Genpflanzen zu schließen und einen Kompromiss zu finden, der vor allem Entwicklungsländer besser schützen soll.


WebReporter: Gnomeo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Einsatz, Schuld, Bonn, UN, Konferenz, Gentechnik
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2008 11:44 Uhr von Gnomeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine internationale Vereinbarung zu diesem Thema halte ich persönlich für einen ganz wichtigen Schritt gegen die unkontrollierbare Verbreitung gentechnisch veränderten Pflanzenerbguts, welches, auf lange Sicht gesehen, zu einer drastischen Verminderung der biologischen Vielfalt führen würde.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?