14.05.08 11:55 Uhr
 81
 

Mainz: Höchstes Preisgeld an Fauré Kammermusik-Quartett vergeben

Die fünf Jurymitglieder haben dem Fauré Quartett den mit dem höchsten Preisgeld verbundenen Kunstpreis des Landes Rheinland-Pfalz zuerkannt. Sie zeichneten damit das Quartett für seine besonderen Leistungen auf dem Gebiet der Kammermusik aus.

Die vier Mitglieder der Musikvereinigung sind der Pianist Dirk Mommertz, die Geigerin Erika Geldsetzer, der Bratschist Sascha Frömbling und der Cellist Konstantin Heidrich. Die Künstlergruppe wurde 1995 gegründet und hat sich den Namen des Komponisten Gabriel Fauré (1845-1924) aus Frankreich gegeben.

Diese hohe Auszeichnung wird seit 1956 vom Land Rheinland-Pfalz wechselweise unter anderem für Literatur oder Bildende Kunst vergeben. Damit sollen Künstler geehrt werden, die sich durch ihre Schaffenskunst um das Land verdient gemacht haben. Auch Carl Zuckmayer war schon Preisträger.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Mainz, Preisgeld, Quartett
Quelle: www.klassik.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2008 09:52 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Faurè Quartett ist unter Musikfreunden besonders bekannt für die Einspielungen von Quartetten des Komponisten Johannes Brahms. Die Fachpresse ist voll des Lobes für ihre eindrucksvolle Wiedergabe mancher Werke.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?