14.05.08 11:35 Uhr
 862
 

Microsoft will Windows XP auch nach Verkaufsende noch anbieten

Microsoft will angeblich Windows XP noch nach dem offiziellen Verkaufsende für sehr günstige Computer anbieten. Allerdings schreibt Microsoft hierfür die Hardware-Ausstattung der Computer vor.

Dieses Angebot ist für Dell Computer interessant sowie den Eee-PC von Asus, die mit leistungsschwacher Hardware ausgestattet sind oder ausgestattet werden können.

Für Laptops gibt Microsoft sogar die Größe des Displays vor. Dafür gehen die Windows-XP-Lizenzen für Preise von 25 US-Dollar bzw. 36 US-Dollar an die Hersteller.


WebReporter: neverfall
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Verkauf, Windows, XP, Windows XP
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Support-Ende: Microsoft bringt Notfall-Patch für Windows XP
Mozilla Firefox: Ab März 2017 kein Support mehr für Windows XP und Vista
Und es läuft immer noch - Windows XP wird 15 Jahre alt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2008 09:34 Uhr von neverfall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genauere Angaben was Microsoft an Hardware vorgibt ist in der Quelle zu finden. Windows XP ist ansonsten nach dem 01.07.08 nur noch als Down grade von Vista zu haben.
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:37 Uhr von thesoth
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ich verstehe einfach nicht, wieso die das einstellen (also mehr oder weniger)
natürlich sollten sie vista pushen, aber auf kosten ihres bisher erfolgreichsten produktes??
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:42 Uhr von Onkel_Poppi
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Daran erkennt: man mal wieder das Microsoft diktiert.
Wenn ihr nicht ... dann bekommt ihr nicht!

Find ich kagge. Kann mich da "thesoth" nur anschließen und Kopfschüttelnd fragen warum die XP einstampfen.
XP lief bislang zuverlässiger als alles andere was es bisher von Microsoft gab und wollen dies jetzt rucke zucke weg haben nur weil es Vista gibt - welches ja nun immernoch in den Kinderschuhen steckt.

Es lebe der "freie" Markt.
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:44 Uhr von guso
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
vista vs. XP: ich meine, es liegt doch auf der hand! XP war ein knüller, das programm hat JEDER...

nun kommt vista, neues design usw. Wenn XP nun immernoch bei den "großen" mitspielt wird vista niemals den durchbruch haben wie XP ihn hatte.. also was ist zu tun?
Vista rauf auf den Prodest und xp runter...

die XP software ist einfach noch zu beliebt als das vista es in vollem maße ersetzen könnte

walk on
Kommentar ansehen
14.05.2008 12:18 Uhr von PuerNoctis
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Bin ich froh das ich ein (im Gegensatz zu vielen anderen) legales Windows XP mein Eigen nennen darf - für mich ist die Sache gegessen ^^

Allerdings verlor ich dann nach dem Kauf von Vista Ultimate doch schnell die Lust an Microsoft-Produkten, was mich dann wieder zum guten alten Debian geschleift hat...

Lange Rede kurzer Sinn: Windows XP ist ein solides, nutzerfreundliches OS, schade dass ich nach meinen Erfahrungen nicht auch so über Vista reden kann. Aber wenn MS so wirtschaften will...
Kommentar ansehen
14.05.2008 13:50 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man mal Apple OS X anschaut wird einem schon immer die komplette Hardware vorgeschrieben - ich darfs nicht auf einen PC, der nicht von Apple ist, installieren. Dasselbe Spiel versucht Apple mit seinem iPhone, das iPhone soll nur von einem Provider vertrieben werden. Wer bevormundet hier also?

XP kann ich bei endlosen Herstellern im Internet bestellen, sehe also folglich das Problem nicht. Gerade erst hat mir ein Händler eine Mail gesendet, wo man es wieder kaufen kann.

Also genügend Möglichkeiten für jeden, der heute einen neuen PC kauft und noch XP installieren möchte.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Support-Ende: Microsoft bringt Notfall-Patch für Windows XP
Mozilla Firefox: Ab März 2017 kein Support mehr für Windows XP und Vista
Und es läuft immer noch - Windows XP wird 15 Jahre alt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?