14.05.08 11:16 Uhr
 7.490
 

Berlin-Schöneberg: Hochzeit mit Todesfolge

Jahrelang hat Nicole mit den Morddrohungen ihres Ex-Manns Mustafa gelebt. Nicole hatte immer wieder die Befürchtung, dass Mustafa ihr auflauert. Als es ihr zu viel wurde, floh Nicole mit ihrem neuen Freund Frank nach Spanien. Ihre Kinder lebten in dieser Zeit bei ihrem Ex-Mann.

Jetzt wollten Nicole und Frank mit ihrer Hochzeit nochmal von vorne anfangen - ohne Angst - und kehrten nach Deutschland zurück. Als Nicole und Frank nach der Trauung bei Nicoles Adoptivmutter eingeladen waren, schoss der Ex-Mann auf das Paar. Nicole wollte bereits läuten, als Mustafa losschoss.

Mustafa lauerte auf einer Wiese nahe der Eingangstür auf das Brautpaar. Nicole erlitt einen Beindurchschuss. Frank jedoch verstarb noch vor der Wohnungstür. Zitat von der Adoptivmutter: "Dann wollten sie klingeln, doch sie kamen nicht mehr zum Klingeln."


WebReporter: do-28
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Hochzeit
Quelle: www.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2008 11:35 Uhr von thesoth
 
+28 | -7
 
ANZEIGEN
gruselgeschichte? ein amüsanter schreibstil, klingt eher nach gruselmärchen als nach news ;)

@ news: unangenehme menschen gibt es leider über all...
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:39 Uhr von guso
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
@thesoth: unangenehm würde ich das nicht nennen.. ein mörder ist mehr als unangenehm, solche leute sind abschaum...
ich meine, wer gibt denen das recht das leben eines anderen menschen zu beenden??? niemand!

Ich kann nur hoffen das genau das was "sick!" sagt eintrifft...solche leute brauchen wir hier garantiert nicht..

und in der türkei kriegt er dann lebenslänglich!
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:42 Uhr von Gegen alles
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Überschrift: Nur durch Lesen der Überschrift weiß man schon was los ist ...
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:43 Uhr von thesoth
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
@guso: ich wollte mit meiner aussage auch nur möglichen "böse türken" "arme deutschen" "arme türken" "böse deutschen" diskussionen gegensteuern, weil das hier leider zu oft passiert und zu sinnlos ist!
aber ntürlich gebe dich dir recht, die formulierung "unangenehm" trifft es nicht "ganz"
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:45 Uhr von Great.Humungus
 
+30 | -7
 
ANZEIGEN
Stäuber wurde abrasiert weil er die Wahrheit gesagt hat.

Italiener haben sich angepasst,
Polen haben sich angepasst,
Russen haben sich angepasst,
Warum gibt es dann bei den Türken und Arabern soviele Probleme?
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:52 Uhr von thesoth
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
unabhängig davon, dass ich mit dir nicht übereinstimme (diese diskussion hier jedoch nicht ausbreiten mag) schreibt man den werten herrn "stoiber" evtl. könnten sich die nachfolgenden schreiber dran halten..weil muss ja alles seine ordnung haben :-P
Kommentar ansehen
14.05.2008 12:28 Uhr von X-Mail
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
dito @ fang di katz: allein der schreibstil erinnert an einen schlechten grundschul-aufsatz eines 8-jährigen
Kommentar ansehen
14.05.2008 12:53 Uhr von Cryver_Mitzae
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab mir die Quelle durchgelesen, da stand drinnen das sie sich an die Polizei gewendet hat- aber scheinbar wurde ja herzlich wenig getan. Ich kann mich daher nicht meines KOmmentar´s erwähren und sagen: Mag sein das die Polizisten immer nach dem deutschen Recht handeln, aber warum muss immer erst etwas passieren bevor sie eingreift...
Immer wieder die Berichte das jmd. Morddrohung erhält und wann wird was getan? Richtig, wenn es zu spät ist und jmd. tot ist. Das ist doch Schwachsinn, aus meiner Sicht. Kann mir jmd. das näher erklären warum so gehandelt werden muss? Ich würd´s gerne mal wissen...
Kommentar ansehen
14.05.2008 12:54 Uhr von ozheen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ great.humungus: weil es an ihre religion liegt ???

ich habe ganz bestimmt nichts gegen muslimen da meine mutter muslimin ist .. aber es ist einfach so
Kommentar ansehen
14.05.2008 13:10 Uhr von Iokaste
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Jupp Mustafa war ein ganz böööser Junge. Zumindest nimmt der Schreibstil den News definitiv die Brisanz. Trotzdem hätte man es informeller und besser formulieren können.
Kommentar ansehen
14.05.2008 13:27 Uhr von gInO_sAnToRiNo
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Was geht mit euch ab?! Auch wenn diese News nicht gerade super verfasst ist kann man wohl kaum von einer langweiligen Nachricht sprechen!!!
Würde so etwas bei uns in der Schweiz passieren, "ja wir haben diese Probleme auch" so wäre ich Stocksauer auf diesen dummen Arsch, auch wenn die beteiligten Personen mir nicht bekannt sind. Ich bin zwar kein Rassist aber manchmal hab ich dass Gefühl dass die Leute sich kaum trauen etwas zu sagen, sobald es um Ausländer geht!!!
Kommentar ansehen
14.05.2008 14:17 Uhr von bakaneko
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@DerBaer69: Ehm.. ich wage mal stark zu bezweifeln, das es in dem Fall um verletzte Ehre im "Sinne" der vergangenen Ehrenmorde ging. Da ging es ja schließlich darum, das eine Muslimin die Ehre der Familie verletzt hat. Meines Wissens nach tangiert die Familie nicht, wenn der Mann verlassen wurde, weil er ein Vollpfosten ist.. Und ich kenne mehr als genug Kerle, die wohl ähnlich reagiert hätten, die keine Moslems sind, sondern ganz "normale" Deutsche. Weicheier, wie du sie nennst, sind nicht religionsgebunden. Der Ex-Mann meiner Schwester hat ähnlichen Mist gebaut, wenn er bisher auch niemanden umgebracht hat.

Noch eine Anmerkung zum Thema abschieben: Fast jede Tat von Migrationshintergrundsdeutschen wird eher von denen ausgeführt, die nach deutschem Recht deutsche Staatsbürger sind und demnach nicht abgeschoben werden können..
Kommentar ansehen
14.05.2008 14:29 Uhr von Mabie
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Schecht gschriebene Nachricht. Ist halt meine Meinung. Das klingt wie eine Inhaltsangabe oder eine erfunde, erzählte Geschichte =/
Kommentar ansehen
14.05.2008 14:35 Uhr von Jean-Dupres
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@great.humungus: "Italiener haben sich angepasst,
Polen haben sich angepasst,
Russen haben sich angepasst,
Warum gibt es dann bei den Türken und Arabern soviele Probleme?"

Weil der Mensch ein Feindbild braucht. Die Wahrscheinlichkeit das sich exakt alle Ausländer außer Türken und Arabern angepasst haben dürfte wohl kaum wahr sein. Genau so wenig wie die Aussage zutrifft das alle Türken und Araber sich nicht anpassen wollen.

Das Polen und Italien akzeptiert, selbst trotz einiger Mängel liegt an den Gemeinsamkeiten und daran das man sich wesentlich näher steht und das diese auch in der EU sind.

Aber das Fremde, das Anders sein, reißt bekanntlich tiefe Gräben.

Außerdem sind Fragestellungen mit dem Aspekt "Wieso die Muslime immer solche bösen Taten verüben" auch nicht haltbar, da nicht nur Türken oder Araber Moslems sind.
Siehe Indonesien .... und andere Teile der Welt.

Wie gesagt der Mensch, in diesem Falle der Deutsche bzw. Europäer braucht ein Feindbild.
Kommentar ansehen
14.05.2008 14:55 Uhr von oneWhiteStripe
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
nur idioten hier? der typ heisst stoiber!! S T O I B E R ! ! !
auch wenn ich den typen nicht mag. aber noch weniger mag ich dummschwätzer.

es reissen aber schon nette sitten und gebräuche ein hier in diesem schönen land. tja, was musti nicht im hirn hat..hat er leider in der schusswaffe!

ist das schon leben? und dann noch 39...also bitte wegsperren bis er krepiert ist. danke!
Kommentar ansehen
14.05.2008 17:17 Uhr von Miem
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
bevor die Hetze auf Moslems losging, habe ich solche News immer wieder gelesen - in der Tageszeitung und der "Rächer" war in fast allen Fällen Deutscher. Durch geschickte Auswahl von Nachrichten kann man auch ein Feindbild aufbauen.

Was die Anpassung anbetrifft - ich habe einen griechischen Kollegen. Er ist in München aufgewachsen, hatte nur griechische Freunde, sprach zu Hause und auf der Strasse nur griechisch und ging - in München, wohlgemerkt - auf eine griechische Schule. Mama kaufte auch nur beim Griechen Lebensmittel ein. Als er mal meinte, die Deutschen hätten was gegen Ausländer, fragte ich ihn, wie das in Griechenland wäre, wenn sich Deutsche auf die Art ansiedeln würden. Er meinte, genauso - so macht es nämlich die türkische Bevölkerung und Griechen wollen das auch nicht akzeptieren, verhalten sich aber in Deutschland ebenso.

Dieser Kollege hat allerdings die Integration geschafft - er spricht sehr gut deutsch und deckt in der Kaffeepause auch schon mal den Tisch. In Griechenland, sagt er selber, würde er das mir befehlen, denn da machen Männer keine "Frauenarbeiten". Nun, er verhält sich in Deutschland wie ein Deutscher und in Griechenland wie ein Grieche - und das schaffen eben nicht alle, unabhängig von der Nationalität. Und genau die fallen dann auf.

Moslems haben nur das größere Problem, dass nicht nur die Lebensweise, sondern auch die Religion ziemlich anders ist, während Griechen und Italiener wenigstens einige Gemeinsamkeiten finden können.
Kommentar ansehen
14.05.2008 18:01 Uhr von kessilein007
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Armes Deutschland !! Solche Leute haben hier nichts zu suchen.Meine Meinung:
Wenn ein Deutscher wo anders sich so bewegt wird auch nicht lang Gefackelt ! Oder lieg ich da falsch ?
Kommentar ansehen
14.05.2008 18:32 Uhr von do-28
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Unterschiedliche IQ`s hier: "allein der schreibstil erinnert an einen schlechten grundschul-aufsatz eines 8-jährigen"

Komisch, beim letzten mal hat man sich beschwert, das man mit den Personen nicht durchblickt. Jetzt schreib ich einfacher und dann bekommt man o. g. Kommentar zurück. Auch die Aussage von "8x Nicole" ist vorhanden. JA HALLO >> dann beschwert Euch nicht das ich IDIOTENSICHERER schreiben soll!!!
Kommentar ansehen
15.05.2008 07:57 Uhr von Cryver_Mitzae
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Al-Biruni: Zum einem Stimme ich JavaKing zu, dass das rumgespamme ziemlich nervend ist.
Zum anderen möchte ich auch sagen das hier eher weniger "Kiddys" unterwegs sind, weil die gar keine Lust haben hier zu lesen und zu kommentieren als draußen zu sein. Ich schätze mal, hier sind eher Arbeiter die kurz mal schauen was in der Welt so los ist. Aber nun gut... Ich find´s ja lustig das du dich so herrlich aufregst und ich mal wieder lesen darf "Armes Deutschland".
Noch was zu deinem dritten "Post"- meinst du mit dem "Deutsprachigen Spinner aus Österreich" den Pricklopil (sorry wenn es falsch geschrieben ist) der die Natascha einen langen Zeitraum (weiß gerade nicht genau- glaube es waren 8 Jahre, oder?) eingesperrt hat? Wenn ja- wieso Kinder gezeugt? Soweit ich weiß war da nichts, wenn auch ich gehört habe, dass davon ausgegangen wird.

Du hast gar nichts zu verlangen, es wurde niemand direkt angeschrieben es wurde nur die Meinung geäußert die sich durch die Medien bildet da solche Morde meistens eben von Muslime getätigt werden- bzw. davon am öftesten berichtet wird. Und es ist auch eine ziemliche UNterstellung das nur deutsche (wenn ich das richtig interpretiere) Christen Amok laufen oder ein Familiendrama hervorrufen. Ich gebe zu, es ist nicht nett das meistens von den "bösen Türken/ Muslimen/ Südländischen Menschen" berichtet wird, da auch immer wieder Deutsche so etwas tun. Aber der Anteil an oben genannten Menschen die so etwas tun ist leider eindeutig höher.
Zu deiner Nachricht an Great.Humungus: "Hirnfurz"- Schuldige, aber wenn man anscheinend so erwachsen ist wie du, warum musst du dann auf solche Wörter zurück greifen anstatt sachlich zu bleiben? Erscheint mir gerade irgendwie unlogisch.

Was bleibt mir sonst zu sagen...hmm... Du sprichst davon das wir reifer und intelligenter werden sollen, machst auf mich aber auch den EIndruck eines Kindes, dass, sobald es aus seiner Sicht "nicht richtig" behandelt wird gleich anfängt beleidigt zu sein und versucht andere zu ärgern "Bezog sich auf den "Post" mit der Überschrift "immr minus".

Das war´s auch schon, ich bin mal gespannt was ich jetzt zu hören bekomme, wie viel Minus ich wohl kriege oder sonst was. Vorallem bin ich gespannt ob ich alles richtig verstanden hab

MfG
Cryver_Mitzae
Kommentar ansehen
16.05.2008 08:15 Uhr von Cryver_Mitzae
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Ai-Biruni: Ok, tut mir Leid das ich es nicht richtig verstanden habe. Aber mit der Aussage, dass sich hier nur Internetkiddies herumtreiben wäre ich vorsichtig- die meisten "Kiddies" sind entweder in der Schule, draußen irgendwo rumhängen, am PC spielen oder machen sonst was. Die wenigsten würden hier reinschauen... Außer natürlich man ist auf der Arbeit und möchte mal kurz schauen was in der Welt los ist. Als ich in der Schule war konnte ich prima am Morgen Zeitung lesen, nun greife ich auf diese Nachrichtenquelle zurück.

Nun, mag sein das die meisten nicht genau wissen wovon sie reden- das kann ich nicht beurteilen- aber (so leid es mir tut) ich kenne nur 2 Türken/ Moslems die nett sind (und die kenne ich nur von der Arbeit) alle anderen die ich durch Schule und durch was anderes kennen gelernt habe bzw. gesehen haben trafen leider auf das Klische zu, dass sie sich nur schlagen, auf Ghetto Gangsta (richtig geschrieben?) machen und die tollsten sind- und wenn du was sagst kriegst du einen Schlag nach dem anderen. Ich will damit nicht sagen das so alle sind, Gott bewahre- aber leider sind viel zu viele so, wodurch die Medien besagte Menschen leider oft als solche hinstellen.

Und doch, es war ernst gemeint. Ich wurd auch schon oft verbal angegriffen, trotzdem bin ich sachlich geblieben, egal was gesagt wurde. ICh wurde auch schon mal als "Nazi" bezeichnet- ich bin ruhig geblieben, obwohl ich mir eigentlich keine schlimmere Beleidigung vorstellen kann.
Und wie du sachlich bleiben kannst ist einfach- tu´s einfach, mehr kann ich nicht dazu sagen. Wenn man zeigen will, dass der andere Unrecht hat, dann sollte man ruhig bleiben und sich sagen, dass, wenn man sich nun aufregt es nichts bringt. Bleibt man ruhig und zeigt das man auch eine vernünftige Diskussion führen kann, dann zeigt das viel eher das der andere sich irrt... Das würde zumindest mir so gehen. Wenn jmd. als Beispiel "Ey alda, du hast mal so keine Ahnung du Idiot" sagen würde, dem würd ich schonmal nicht glauben. Würde allerdings eher etwas in Richtung "Sorry, aber ich glaube du weißt nicht wovon du sprichst" kommen, dann könnte ich mir schon eher vorstellen mit Ihm darüber zu reden und zu schauen was kommt...
Kommentar ansehen
16.05.2008 10:42 Uhr von Luzifers Hammer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?