14.05.08 10:57 Uhr
 295
 

Nakba: Die Kehrseite eines 60. Geburtstags

Israel feiert dieser Tage seinen 60. Geburtstag. Viele Staatsoberhäupter nehmen dies zum Anlass, um Israel zu gratulieren und ihre Verbundenheit zum Ausdruck zu bringen (SN berichtete).

Die nun 60 Jahre zurückliegende Staatsgründung hat allerdings auch eine Kehrseite, die weniger einen Grund zum Feiern bietet. Gemeint ist die "Nakba", was übersetzt die "Große Katastrophe" bedeutet. Über drei Jahre lang wurde das Land des heutigen Israels einer ethnischen Säuberung unterzogen.

Während der Nakba wurden viele Menschen arabischer Abstammung getötet und Hunderte von Dörfern zerstört. Noch heute gelten sieben Millionen Palästinenser als Vertriebene, trotz mehrfacher UNO-Resolutionen. Der Gründer Israels David Ben Gurion sagte: "Es gibt keinen Platz in diesem Land für beide Völker".


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Geburt, Geburtstag
Quelle: alles-schallundrauch.blogspot.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tierforschung: Fische können depressiv werden
Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2008 11:07 Uhr von usambara
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
7 Millionen das ist die heutige Einwohnerzahl Israels.
Bis heute besitzen die wenigsten der Vertriebenen
weder Staatsbürgerschaft noch Pass.
Kommentar ansehen
14.05.2008 12:25 Uhr von exekutive
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@raven: danke für das reinstellen dieser news..

damit kommt vielleicht doch noch mal ein wenig quallität in die politiksparte neben den sonst so vielen "trivealen systempropaganda" aufgüssen wie z.b. die hugo chavez news, welche eine völlig verschrobene darstellung der tatsächllichen gegebenheiten aufzeigt

der schall und rauch blog ist eh eine klasse für sich..

diesbezüglich noch mal glückwunsch an die shortnewsleitung das sie jetzt blogs endlich gestattet haben
Kommentar ansehen
20.05.2008 18:57 Uhr von :raven:
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.06.2008 18:57 Uhr von arabicgirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alta: und da sollen wir moslems terroristen sein
auserdem gehört palästina den moslems
warum kapiert das niemand
Kommentar ansehen
19.09.2008 12:47 Uhr von :raven:
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Israel geht gegen den Begriff "Nakba" vor: http://www.haaretz.com/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?