14.05.08 10:27 Uhr
 3.169
 

"Ninja Gaiden 2": USK verweigert Freigabe - Spiel erscheint nicht in Deutschland

Am 6. Juni 2008 wird das Actionspiel "Ninja Gaiden 2" in der ungeschnittenen Fassung in Europa für die Konsole Xbox 360 von Microsoft erscheinen. Nur in Deutschland wird das Spiel nicht auf den Markt kommen.

Da die deutsche USK aufgrund der expliziten Gewaltdarstellungen in dem Spiel eine Einstufung verweigert hatte, entschied Microsoft, "Ninja Gaiden 2" nicht in Deutschland zu veröffentlichen.

Um eine Einstufung der USK zu erhalten, hätte Microsoft Zensuren an dem Spiel vornehmen müssen. Dies lehnt Microsoft jedoch bei den Spielen ab, die wie "Ninja Gaiden 2" exklusiv für ihre Xbox 360 erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Spiel, Freigabe, USK
Quelle: www.schnittberichte.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2008 08:01 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, hier findet vielleicht sogar schon das neue deutsche Jugendschutzgesetz seine Anwendung, welches kein Jugendschutz sondern vielmehr eine staatliche Bevormundung erwachsener Bürger darstellt.
Kommentar ansehen
14.05.2008 10:47 Uhr von thesoth
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
ärgerlich sowas: aber ich finde es gut, dass mittlerweile viele spielehersteller sich von deutschem paragraphenreitertum beeindrucken lassen..
an die spiele kommt man auch so, meist sind sie im en-sprachigen original eh besser...
Kommentar ansehen
14.05.2008 10:51 Uhr von First-Master
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Weiter so! Dann kommen bald gar keine guten Games mehr in Deutschland auf den Ladentisch!

Naja.. so wies aussieht brauch man ja nicht noch paar extra Steuergelder... Deutschland hat ja eh zu viel Geld ;-)

Einfach nur Dummheit!!!

Die Leute die das Games wollen holen sich es aus Österreich oder sonst wo.. aber naja.. mit Deutschland gehts eh Bergab in fast jeder Hinsicht!
Kommentar ansehen
14.05.2008 10:53 Uhr von Kockott
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
wayne interessierts - einfach bestellen: z.b. aus England

http://cgi.ebay.co.uk/...

Zollfrei natürlich ;)

eigentlich sollte die USK/BPS begreifen wie sinnlos ihre Verbote im internationalen Handel sind - das einzige was sie erreichen sind mehr gebrannte Kopien von Spielen und Verluste bei den Spieleherstellern
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:09 Uhr von Dusta
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Must have Game! Wird dann halt aus Österreich bestellt, die 15 € mehr ist mir das wert.
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:10 Uhr von nettesMädel
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:19 Uhr von elenath
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Eben. Einfach importieren aus Österreich oder England und gut ist. Ich prophezeie dem Versandhandel aus anderen EU- Ländern eine goldene Zukunft in Punkte exporte nach Deutschland.

Habs ja bei AoC auch so gemacht: Zum Softwarehändler des Vertrauens gegangen und einfach aus dem Ausland die Uncutversion bestellen lassen.
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:23 Uhr von Cryver_Mitzae
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie Sinnfrei: Microsoft soll ein Spiel zensieren das (eigentlich) ab 18 rauskommt und somit (eigentlich) keine jüngeren kriegen sollen. Sollen sie doch einfach eine neue Altersfreigabe entwickeln- freigegeben ab 24 Jahren...

Ich schließ mich First-Master da an, bald kommen wohl keine Spiele mehr auf den Ladentisch wo es nicht um Blümchen, kleine süße Hoppelhasen und den Teletubbies geht- oder was?!
Manchmal denk ich mir ok, ein wenig mehr Zensur ist ja nicht schlimm... Aber wenn ich dann wieder sehe "Freigegeben ab 18" ähm, ja... Was soll man da noch sagen? Scheinbar wird man selbst als Erwachsener noch bevormundet (ich frag mich gerade wie man zu diesen FSK Heinies kommt... Wir könnten ja alle in die FSK rein, mal schauen ob dann noch öfter sowas passiert *g*).

Die FSK ist schon sinnvoll, da sag ich nichts. Aber warum immer so übertreiben...
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:26 Uhr von guso
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
haha: FSK, das ist immer wieder ein genuss... wieso nehmen die sich das recht raus, erwachsenen menschen sagen zu dürfen was sie spielen dürfen und was nicht? Ich fasse es nicht!

microsoft wird schon genug spiele verkaufen, da habt mal keine angst
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:27 Uhr von Cryver_Mitzae
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@nettesMädel: Ich mag Metzel Spiele auch nicht (bin auch eher Fan von Strategie Spielen und Rollenspielen), mir geht´s nur ums Prinzip. Und ich muss mich auch nochmal ergänzen, hab ganze Zeit "FSK" geschrieben, meinte aber auch "USK". Ich hab nix gegen solche Spiele, spiele sie aber auch nicht. Aber es nervt mich teils einfach wenn ich immer wieder sehe wie Spiele nicht rausgegeben werden oder (zumindest aus meiner Sicht) ein falsches Freigabe Recht (nennt man das so? Wenn nicht, Sorry, ich weiß es nich besser) bekommen.
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:27 Uhr von ElCommandante
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hallo???? Um Spiele kümmert sich die USK. U-S-K!!!!

Alles klar?
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:40 Uhr von TParis
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Falsch, FSK jetzt auch dabei! Nene, ihr habt unrecht. Seit dem neuen Jugendschutzgesetz mischen bei Spielen USK UND FSK mit. Da hat sich der Autor richtig informiert :)
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:41 Uhr von nettesMädel
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@cryver_Mitzae: Das Problem mit diesem FSK ist aber, dass es zwar nicht an jüngere verkauft werden kann, diese aber trotzdem über Geschwister/Freunde/Eltern an solche Spiele rankommen und das finde ich etwas bedenklich...

So was brauchts nicht. Punkt. Meine Meinung....
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:48 Uhr von TParis
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@cryver Mitzae: Schau mal da :
http://www.bf-games.net/...

:)
Kommentar ansehen
14.05.2008 11:53 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso: viele? bisher fährt nur Microsoft diese schiene, vorbildfunktion!

allerdings könnten die die ohne freigabe veröffentlichen, das lohnt wohl nicht
Kommentar ansehen
14.05.2008 12:00 Uhr von Nehalem
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
nettesMädel: Nein, bitte nicht schonwieder einer, der sein Kommentar mit "meine Meinung" rechtfertigt. Meine Meinung steht fest, bitte verwirren sie mich nicht mit Tatsachen?

"...diese aber trotzdem über Geschwister/Freunde/Eltern an solche Spiele rankommen und das finde ich etwas bedenklich..."

Das hat nichts zu sagen. Bei Alkohol ist es ja genauso, auch erst ab 18, aber trotzdem betrinken sich 12-Jährig bis ins Koma. Du kannst doch nicht aufgrund deines eigenen Verständnisses das Recht auf schlichte Selbstbestimmung beschneiden! Wenns dir nicht gefällt, dann spiels nicht, kann dir doch egal sein, was andere zocken. Und btw, dass solche Games nicht an Minderjährige verkauft werden ist verdammtnochmal die Aufgabe der Händler und -nicht- der USK.

Grüße
Kommentar ansehen
14.05.2008 12:07 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und es wird sich immer weiter steigern: damit unsere politiker vorteuschen können das sie etwas gegen die probleme in der geselschaft unternehmen.....
Kommentar ansehen
14.05.2008 12:47 Uhr von Cryver_Mitzae
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nettesMädel: Und wie willst du verhindern das sich Kinder mit 6 als Beispiel Resident Evil, 28 Days/ Weeks Later oder sonst was im Fernsehen anschauen? Die meisten Kinder haben einen eigenen Fernseher, seid ich arbeite weiß ich wie kaputt man durch die ARbeit sein kann und wie gut man dann schläft- ich würde es nicht mitbekommen wenn jmd. bei mir im Haus den Fernseher anmacht und das sieht.

Computer Spiele sind böse weil sie GEwaltverherrlichend sind, und was ist mit dem Fernsehen? Fernsehen ist gut...
Und ja, ich weiß, im PC macht man es selber, bei Fernseher schaut man nur zu- aber jüngere verstehen es trotzdem nicht.
Kommentar ansehen
14.05.2008 12:49 Uhr von Acrylack
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
vorhersehbar: Tja, war ja eigentlich vorrauszusehen dass Hersteller sich irgendwann den ganzen Zensurwahn nicht mehr antün würden und statt dessen einfach verzichten das Spiel in Deutschland zu veröffentlichen. Ich wünschte mehr Hersteller würden so handeln, dann würden die Politiker vielleicht einmal aufwachen und erkennen was für einen Blödsinn sie da gemacht haben.
Kommentar ansehen
14.05.2008 13:00 Uhr von SpyHunter
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
A-Version: ich kann Gameware.at nur empfehlen.. da gibts A-Versionen und billigen Versand nach Deutschland :P
Kommentar ansehen
14.05.2008 14:43 Uhr von nettesMädel
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@nephalem und Cryer_Mitzae: Wieso darf ich hier meine Meinung nicht als solche darstellen?

Ich lehne im übrigen den Alkoholkonsum ebenso ab wie diese Art von Spielen!

Und was bitte hat das Recht auf Selbstbestimmung damit zu tun, dass man diese Art von Spielen einfach nicht braucht? Ok, vielleicht sollte ich sagen, dass ich so was nicht brauche und meine Kinder so was niemals bekommen werden! Was ihr anderen macht ist mir egal, ich finde es nur gut, dass solche Spiele nicht in den freien Handel kommen. Ganz ehrlich, ich weiss nicht, was daran so schlimm sein soll.

@Cryer_Mitzae:
Was anderer Leute Kinder machen ist mir egal - meine Kinder werden so etwas nicht sehen. Wenn sie in den Nachrichten etwas sehen sollte, was Gewalt darstellt, dann werden wir darüber reden. Aber meine Kinder werden nie alleine PC spielen oder Fernsehen!
Kommentar ansehen
14.05.2008 16:28 Uhr von Us-Diego
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@nettesMädel: "...dass man diese Art von Spielen einfach nicht braucht?"

Mal im ernst, welche Art von Spiel braucht man den? Im Grunde ist doch kein Spiel lebenswichtig, Fußball braucht man nicht, Gesellschaftsspiele braucht man auch nicht. Also ist diese Argumentation schon mal ziemlich..... naja.

"Ok, vielleicht sollte ich sagen, dass ich so was nicht brauche und meine Kinder so was niemals bekommen werden!"

Was deine Kinder (wenn sie erwachsen sind) bekommen werden, kannst du auch nicht entscheiden.

"Was ihr anderen macht ist mir egal, ich finde es nur gut, dass solche Spiele nicht in den freien Handel kommen."

Warum?

"Ganz ehrlich, ich weiss nicht, was daran so schlimm sein soll."

Das versteht man auch nur wirklich, wenn man selber mal richtig gespielt hat. Außerdem werden dadurch auch die Rechte der Erwachsenen zurückgedrängt. Ein Erwachsener Mensch sollte selbst entscheiden können, was er sich kauft. Der Staat sollte hierbei nicht eingreifen.
Kommentar ansehen
15.05.2008 08:01 Uhr von nettesMädel
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Us-Diego: Für mich steht nun mal der Schutz der Kinder ÜBER den Rechten der Erwachsenen...

Und dass man Spiele braucht um soziale Kontakte zu pflegen ist mir schon klar - nur keine "Kriegsspielchen".
Wenn die vorwiegend männlichen Spieler meinen das zu benötigen, sollen sie doch in den Krieg ziehen! Da können sie mal hautnah erleben, wie so was ist.

Vielleicht Erläuterung: Ich habe einen Cousin im Afghanistan-Krieg verloren, weil sein Hubschrauber abgeschossen worden ist! Von daher kann ich einfach nicht verstehen, wie man solche Metzelspielchen toll finden kann....
Kommentar ansehen
15.05.2008 11:11 Uhr von Cryver_Mitzae
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@nettesMädel: Ich habe nicht gesagt es soll dich interessieren, aber wenn man sich über PC Spiele mit Gewaltdarstellung aufregt, dann muss man auch das Fernsehen bedenken.
Und was deine Kinder machen ist mir ziemlich wurscht, aber irgendwann kommen sie in das Alter, wo sie alleine Fernsehen schauen wollen, und PC spielen wollen (falls letzteres ein Interessensgebiet werden/ sein sollte). Und sie das dann nicht alleine machen- ich weiß nicht ob das so gut ist. Und da stimme ich Us- Diego zu, du kannst nicht sagen was deine Kinder genau machen. Meine Mutter als Beispiel wusste nicht mal das ich ´ne Ausbildung habe, weil ich´s einfach verheimlicht hab um es zu einem anderen Zeitpunkt zu sagen. Durchsuchst du die Sachen deiner Kinder um die sicher zu sein was sie haben bzw. nicht haben? Wenn nicht, dann kannst du dir nie sicher sein. Ich könnte von mir und meinen Freunden unzähliche Beispiele aufzählen, wo die Eltern etwas nicht wussten...
Wenn ich Kinder haben sollte, irgendwann, dann werde ich sie natürlich auch schützen, damit sie nicht zu früh mit solchen Dingen in Kontakt kommen- aber ich werde mich sicherlich nicht hinstellen und sagen das sie kein Fernsehen gucken dürfen- und wenn sie PC spielen wollen, na, von mir aus. Für die meisten Spiele braucht man eine CD, und ich bin kein Freund von No-CD-keys oder sonst was. Ich würde solche Spiele einfach wegpacken und das war´s... Und im Netz- naja, ich denke nicht das sie mal eben bei Google "brutale Online Killerspiele" ("Killerspiele" musste jetzt einfach sein...) eingeben.

Zu deinem Text an Us- Diego:
Der Schutz der (eigenen) Kinder ist immer wichtig, und ich bin auch der Meinung das ein Erwachsener alt genug ist und auf sich selber aufpassen kann, weshalb ich ihn nicht sonderlich beachten für bei (eigenen) Kindern- wenn sie Probleme haben. Aber ich denke das ist fast normal.
Was ich wieder lustig finde, du findest "Kriegsspielchen" sollten verboten werden. Nun, es mag jetzt sein das man uns als "ganz böse virtuelle Mörder von nicht realen Lebewesen" bezeichnen könnte (ich töte immerhin mit bösen Kreuzrittern in Spielen wie Stronghold Crusader meine Gegner- ich böser Junge!), aber warum sollen wir sowas nicht spielen? Alles hat seine Vor- und Nachteile. In "Kriegsspielchen" muss man meistens in Sekunden reagieren, gerade online, und das fördert die Denkfähigkeit und Denkleistung. Ebenfalls macht es entschlossener in dem Fällen eigener Entscheidungen- dies ist sehr gut, wie ich finde. Und zum Thema "Zieh in den Krieg dann siehst du wie schei*e Krieg ist"- niemand behauptet das Krieg was schönes ist, niemand will in den Krieg und niemand will Krieg! Diese Antwort- entschuldige- ist aus meiner Sicht so, als wenn dir die Argumente ausgehen und du daher auf kindische Äußerungen zurück greifst. Aber sei es wie es sei.
Es tut mir Leid um deinen Cousin, aber ein Krieg ist immer verloren- denn es sterben immer Menschen, auf beiden Seiten. Krieg sollte aus meiner Sicht auch abgeschafft werden, aber dies ist in unserer Welt leider nicht möglich. Ich gebe zu, ich musste noch niemanden im Krieg verlieren...
Aber soll ich nun schreien das Autorenn Spiele verboten werden sollen weil ein Freund von mir überfahren worden ist, soll man Flugsimulationsspiele verbieten wegen dem 11.09... Einen dummen Spruch den ich dazu mal gelesen hab "Verbietet Tetris, es werfen Leute mit Dingen von Brücken auf Autos"- wie gesagt, ein dummer Spruch...
Man kann mit allem negative Dinge in Verbindung bringen, sollen wir nun alles verbieten wegen sowas?
Man kann nicht ändern was passiert ist und wenn man (wie dein Cousin) in den Krieg zieht muss man davon ausgehen das etwas passiert. Er starb warscheinlich mit der Überzeugung das er das richtige tut. Ich respektiere jeden Menschen und die Meinung eines jeden Menschen- Menschen wie deinen Cousin bewundere ich aber, weil er selbst in Angesicht des Todes (für mich heißt Krieg nämlich das man sich Auge in Auge mit dem Tod stellt) keine Angst hatte und den Weg wagte.
Kommentar ansehen
01.07.2008 06:35 Uhr von IamCynder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leben wir nicht in einem "freien" Land??? Boah ey, dass kann´s doch jetz net sein, oder?!
Noch ein Game auf das wir verzichten müssen!!!!
Gears of War 2 wird´s wohl auch net in Deutschland geben!
Ich hab keinen Bock nur noch Games zu zocken, in denen nix anderes gemacht wird außer durch quitsch bunte levels zu hüpfen (ich mag diese Spiele trotzdem;))
Letztens hab ich bei meinem Bruder "The Darkness" gezockt.
Eigentlich wär das Spiel der pure Wahnsinn, WENN die deutsche Version nich auf sämtliches Blut (oder das "entfernen" von Herzen) verzichtet hätte!:(
Ich mein....ich finds ja nich verkehrt so´n Jugendschutzgesetz zu machen (stellt euch einen 6 jährigen beim Resident Evil spielen vor0_O), aber manche Games ganz zu verbieten finde ich ganz schön übertrieben!!

Naja, Gott sei dank gibts Ebay;)
Wird ja wohl net soooo schlimm sein wenn ich mir ein Spiel aus Österreich bzw. England bestelle^^

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?