13.05.08 21:47 Uhr
 365
 

Dalai Lama könnte angeblich zu den Olympischen Spielen eingeladen werden

Khedroob Thondup, ein in Taipeh lebendes Mitglied der tibetischen Exil-Regierung hat ausgesagt, dass er vor zwei Wochen von einem führenden Politiker aus Peking gefragt wurde, ob der Dalai Lama Interesse an einem Besuch der Olympischen Spielen hätte.

Thondup gab weiter an, dass seine Heiligkeit, der Dalai Lama, über das Angebot nachdenken würde, das aus Sicht des Exil-Politikers ein großer Schritt hin zu einer Veränderung wäre. Bisher hatte China den Dalai Lama für die jüngsten Unruhen in Tibet verantwortlich gemacht.

Die Identität des hochrangigen Politikers wollte Thondup auf Nachfrage jedoch nicht bekanntgeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spiel, Olymp, Olympische Spiele, Dalai Lama, Lama
Quelle: www.news.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Spiele nun doch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen
Olympische Spiele: Terrorwarnstufe in Brasilien erhöht
Eisschnellläuferin Claudia Pechstein: "Ich will laufen, bis ich 50 bin"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2008 00:09 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ob das: eine gute idee wäre? außerdem würde er die einladung wahrscheinlich eh nicht annehmen
Kommentar ansehen
14.05.2008 01:40 Uhr von Great.Humungus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich machen die Chinesen nach den Spielen weiter wie bisher.
Kommentar ansehen
14.05.2008 02:57 Uhr von SiggiSorglos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
genau: betritt er das Land, wird er festgenommen und wegen seiner "angeblichen Greueltaten" standesrechtlich erschossen... und die ganze welt guckt zu und macht nichts ausser ein paar Empörungsrufe

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Spiele nun doch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen
Olympische Spiele: Terrorwarnstufe in Brasilien erhöht
Eisschnellläuferin Claudia Pechstein: "Ich will laufen, bis ich 50 bin"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?