13.05.08 21:44 Uhr
 660
 

60 Jahre "Hürriyet": Medienfachmann rügt hetzerische Berichterstattung

Zum 60. Geburtstag der "Hürriyet" gab der Medienfachmann Daniel Müller auf "Deutschlandradio" ein Interview. Insbesondere nach dem Brandanschlag in Ludwigshafen startete das Blatt eine regelrechte Kampagne, in der quasi jedem Brand in Deutschland ein rechtsextremer Hintergrund angedichtet wurde.

Unterschwellig wurde sogar der Anschein erweckt, die Polizei vertusche die Realität. In den Augen Müllers diente dies allein dem Zweck, dem Leser eine gute Story aufzutischen. Von 2000 bis 2003 hatte sich die "Hürriyet" auf pro-kurdische , pro-armenische und feministische Feinde eingeschossen.

Türken wurden dabei als Nestbeschmutzer, Deutsche als Feinde der Türken bezeichnet. Müller betonte jedoch auch, dass durchaus viele Türken die Berichterstattung des Boulevardblattes kritisch einordnen würden. Die "Hürriyet" ist mit einer Auflage von rd. 38.000 Blatt die größte hiesige türkische Zeitung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi2
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jahr, Bericht, Medium, Berichterstattung
Quelle: www.dradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats
USA: Ex-"Buffy"-Star Nicholas Brendon wegen Attacke auf Freundin verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2008 21:53 Uhr von poseidon17
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Na ja: für die Hürriyet war Ludwigshafen ein gefundenes Fressen, Mistblatt halt, haben wir hier auch.

Aber dass deutsche Internetseiten noch Anfang Mai den Brand als rechtsextrem motiviert dargestellt haben, ist wohl mindestens genau so übel.
Kommentar ansehen
13.05.2008 21:53 Uhr von high-da
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
die hürriyet: ist genauso ein hetzer zeitung wie bild.

aber solche zeitungen werden von den bürgern am meisten gelesen obwohl jeder weiß das die zeitungen aus 80 % lügen/halbwahrheiten und 15 blut und 5 sex besteht
Kommentar ansehen
13.05.2008 22:03 Uhr von Hier kommt die M...
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
ja, den Geburtstag: haben sich auch andere Medien zum Thema genommen:

http://de.youtube.com/...

Zwei kleine Zitate daraus:

" Ein taz-Journalist hat mal geschrieben vor einigen Jahren, wenn die Hürriyet nur einen Tag mal auf Deutsch übersetzt werden würde, gäbe es einen Aufstand…”"

"“Das hat faktisch aus meiner Sicht keine integrative, sondern störende hinderliche integrationsfeindliche Tendenzen, behindert die Eingliederung hier und fördert sehr stark die Rückbindung an die Türkei.”"

Ich denke, das triffts recht gut...
Kommentar ansehen
13.05.2008 22:34 Uhr von doreen24145
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
der beitrag bei cosmos tv

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
13.05.2008 22:45 Uhr von doreen24145
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
@ high-da: nur das auf der titelseite der bild steht nicht unter einem bild merkels *deutschland den deutschen*. (in eurem fall unter dem bild atatürks - die türkei den türken ) die empörung wäre riesig .... fragt sich wieso die türkischstämmigen berufspolitiker die sonst so sensibel und betroffen sind hier nicht ebenfalls so empört auf nationalistisches gedankengut reagieren.
Kommentar ansehen
14.05.2008 00:09 Uhr von Borgir
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
das blatt: gehört verboten. es ist wohl auch eine art volksverhetzung, sowas zu unterstellen
Kommentar ansehen
14.05.2008 01:45 Uhr von Great.Humungus
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Mit den deutschen kann mans ja machen....

Diskussion in unserer Klasse über den ermodeten Bibelverkäufer in der Türkei

Türkisches Mädchen "Na und? Ist doch selber schuld wenn er in der Türkei Bibeln verkauft"

Ich hasse zwar die Bild aber, Bild dir deine eigene Meinung
Kommentar ansehen
14.05.2008 02:59 Uhr von cheetah181
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
doreen24145: "nur das auf der titelseite der bild steht nicht unter einem bild merkels *deutschland den deutschen*."

Aber hatten wir nicht in Polen neulich erst sowas in der Art?
Der Sun aus GB würde ich sowas auch zutrauen, ist auch das gleiche Niveau.



"Ein taz-Journalist hat mal geschrieben vor einigen Jahren, wenn die Hürriyet nur einen Tag mal auf Deutsch übersetzt werden würde, gäbe es einen Aufstand…”

Wahrscheinlich weil die Bildleser sich wundern würden wo die Titten sind.
Kommentar ansehen
14.05.2008 08:05 Uhr von doreen24145
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@ cheetah181: eine altbekannte strategie deiner gesinnungsgenossen. die news geht um die zeitung hürriyet und ihre hetze auf deutschland und die deutschen. das können auch leute wie du nicht wegdiskutieren, indem sie reflexartig auf andere mit dem finger zeigen. das zeigt nur die unfähigkeit kritik anzunehmen.

http://www.myvideo.de/...
Kommentar ansehen
14.05.2008 08:14 Uhr von kartoffelhaubitze
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ cheetah181: wenn man deiner argumentation folgt, dann könnte man im imkehrschluss auch fordern den kampf gegen rechts einzustellen, weil andere länder ja auch durch rechte parteien in der regierung vertreten sind. siehe mhp in der türkei.
Kommentar ansehen
14.05.2008 13:29 Uhr von cheetah181
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
doreen und kartoffelhaubitze: @doreen: "die news geht um die zeitung hürriyet und ihre hetze auf deutschland und die deutschen."

Wenn du die News aufmerksam liest, kannst du auch sehen, dass die Zeitung Türken als "Nestbeschmutzer" bezeichnet, wenn sie nicht mit der Zeitung übereinstimmen.

"das können auch leute wie du nicht wegdiskutieren, indem sie reflexartig auf andere mit dem finger zeigen. das zeigt nur die unfähigkeit kritik anzunehmen."

Ich bin kein Redakteur von Hürriyet und muss deshalb keine Kritik annehmen, ich weiß selber, dass das ein Scheißblatt ist. Nur manche scheinen im ernst zu glauben das wäre das einzige Blatt dieses Kalibers.

@kartoffelhaubitze: Wo fordere ich denn den "Kampf" gegen Hürriyet einzustellen? Solche Zeitungen muss man überall kritisieren wo es geht, man darf sich nur nicht auf eine beschränken, weil die anderen bequemere Lügen verbreiten.
Kommentar ansehen
14.05.2008 15:12 Uhr von high-da
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
doreen: ich schätze mal das gerade der spruch mit dem bild von atatürk auf der hürriyet etwas mit der gechichte der türkei zutun hat und man es schlecht mit merkel vergleichen kann.

und bitte kommt mir nicht immer mit diesem nationalistischen gedankengut.das eine stolz auf seine nation ist,sollte normal sein.

ich bin auch stolz auf mein land und bin deswegen kein nazi.

wie schon erwähnt gibt es in jedem land solche zeitungen die hetzen und man kann dagegen nichts tun solange irgendwelche leute diese zeitungen kaufen

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?