13.05.08 20:52 Uhr
 228
 

Göttingen: Regisseurin Doris Dörrie inszeniert erstmals die Händel-Oper "Admeto"

Wie eine Sprecherin der internationalen Händelfestspiele in Göttingen jetzt mitteilte, wird die vielseitige Regisseurin Doris Dörrie ihr Debüt bei diesen Festspielen im Jahr 2009 geben. Unter ihrer Regie wird die Oper von Georg Friedrich Händel "Admeto" aufgeführt.

Doris Dörrie bekam zuletzt für den Film "Kirschblüten - Hanami" den Deutschen Filmpreis in Silber zuerkannt. Das erste Mal hat sie an der Staatsoper Unter den Linden 2001 eine Oper inszeniert.

Bei den jetzt zu Ende gehenden Händelfestspielen in Göttingen wurden insgesamt mehr als 15.000 Besucher gezählt, die unter rund 60 Veranstaltungen auswählen konnten. Damit war dieses Festival zu 90 Prozent ausgelastet.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hand, Regisseur, Oper, Göttingen
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2008 20:28 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Händelfestspiele Göttingen standen in diesem Jahr unter dem Motto
„Orpheus Britannicus – Händel in England“ und es ist das weltweit älteste Festival für alte Musik.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?