13.05.08 19:37 Uhr
 1.253
 

Heather Mills: Frau wartet vergeblich auf versprochene Beinprothese

Maria Rybkina verlor als Fünfjährige bei einem Sturz aus dem Zug beide Beine. Später verschleppten Zigeuner die aus Sibirien stammende junge Frau nach Moskau, zwangen sie zum Betteln.

Auf Initiative eines britischen Personenschützers erfuhr Heather Mills von dem Schicksal der damals 24-Jährigen. Das Ex-Model, seit einem Autounfall im Jahr 1993 selber Trägerin eines künstlichen Beines, versprach der jungen Russin wiederholt finanzielle Hilfe für zwei Beinprothesen, stattete ihr sogar einen Besuch in Moskau ab.

Doch bis heute wartet die 28-Jährige vergeblich auf die Einlösung des Versprechens. Infolge einer Vergewaltigung ist Maria Rybkina mittlerweile Mutter. Nun äußert sich die Russin enttäuscht über die nicht erfolgte Hilfe, wirft Mills vor, ihren Versprechungen keine Taten folgen zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Muslime sind zwar gut integriert, aber kaum akzeptiert
Zwei Herzinfarkte an einem Tag: Chuck Norris springt dem Tod von der Schippe
Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2008 08:45 Uhr von Lil Checker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry liebe Frau Rybkina: aber diese Heather Mills hatte viel zu viel damit zu tun, ihre Millionen einzustreichen bei der Scheidung, da blieb keine Zeit für Versprechen und der gleichen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfenbüttel: Sportauto rast in Rettungswagen - 81-jähriger Patient stirbt
Reisen und Abendessen: AfD und SPD wegen Russland-Kontakten in Bedrängnis
"Path Out": Syrer entwickelt Computerspiel über seine Flucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?