13.05.08 19:20 Uhr
 68
 

Rom: Ausstellung von italienischen Künstlern im Museo del Corso

Die eindrucksvolle Ausstellung "Die Wiedergeburt der Kunst von Donatello bis Perugino" kann jetzt in Rom im Museo del Corso besichtigt werden. Unter den 170 Kunstwerken befinden sich unter anderem Bilder, Zeichnung, Skulpturen und Einrichtungsgegenstände aus dem 15. Jahrhundert.

Ausgestellt sind auch Kunstwerke von Michelangelo, Piero della Francesca oder von Fillippo Lippi. Darunter befinden sich Leihgaben des Vatikanischen Museums, aus dem Museum für Byzantinische Kunst in Berlin oder dem British Museum in London.

Die Ausstellung ist noch bis zum 7. September für die Öffentlichkeit zugänglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Künstler, Rom
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2008 19:08 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bis vor kurzer Zeit waren in diesem Museum noch Meisterwerke aus Chinas verbotener Stadt, aus der Zeit der Qing-Dynastie zu sehen. In diesem Museum sind immer wieder bedeutende Ausstellungen zu betrachten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?