13.05.08 18:14 Uhr
 235
 

Köln: Geschmuggelte China-Alligatoren in Tierhandlung durch Zoll beschlagnahmt

In einer Reptilienhandlung in Köln konfiszierte der Zoll zwei China-Alligatoren. Für die seltenen Tiere besaß der Besitzer des Ladens keinen Lieferschein, ebenso wenig der Lieferant.

Da beide gegen Zollvorschriften und das Washingtoner Artenschutzübereinkommen verstoßen haben, wurde ein Strafverfahren veranlasst.

Nach Angaben des Zollfahndungsamtes Essen gibt es von den China-Alligatoren, die vom Aussterben bedroht sind, nur noch circa 120 Exemplare; sie sind am Unterlauf des Jangtse in China heimisch.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Köln, Zoll
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2008 18:16 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
sowas ist: eine schweinerei und gehört massiv bestraft
Kommentar ansehen
13.05.2008 19:54 Uhr von nikilaus2005
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was: macht der Zoll eigtl. mit dem Tier? Er wird ihn wohl nicht versteigern, oder so?
In China gibt es doch eine menge Wilderer, wie kommt es, dass es da noch so viele Krokos gibt?
Kommentar ansehen
13.05.2008 21:55 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TWebs: Kavaliersdelikt bei Zigaretten? Alle was über der erlaubten Menge ist, ist wech und pro Stange 45 Euro Strafe. Da bekomme ich sie im Geschäft billiger.
Kommentar ansehen
03.06.2008 20:43 Uhr von Tatze75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
riesen sauerei: solche schwe... sollte mann echt erbarmungslos bestrafen.und den Händler sollte mann die Lizenz entziehen ohne wenn und aber!!!!!!!!!!!!!die geldgeilen Säcke

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?