13.05.08 16:06 Uhr
 82
 

Fußball: Trotz Abstieg - Frank Pagelsdorf bleibt Rostocks Trainer

Nach dem dritten Abstieg aus der ersten Bundesliga (nach 1992 und 2005) ging man davon aus, dass sich Hansa Rostock einen neuen Trainer suchen wird.

Doch nun gab der Vorstandsvorsitzende Dirk Grabow überraschend bekannt, dass der direkte Wiederaufstieg mit dem bisherigen Trainer Frank Pagelsdorf das neue Ziel sei. Der Trainer bestätigte, dass er seinen bis 2009 laufenden Vertrag erfüllen werde.

Einen neuen Teammanager hat der Verein in Stefan Beinlich gefunden, der bis zuletzt noch für Hansa auf dem Platz stand. Beinlich, der aufgrund einer Verletzung seine Fußballkarriere beenden musste, bleibt Hansa Rostock somit erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Rostock, Abstieg
Quelle: www.spox.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2008 15:24 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich gut, dass Hansa weiterhin zu Frank Pagelsdorf hält. Gespannt bin ich, wie Stefan Beinlich seinen neuen Job erledigen wird.
Wünsche den beiden viel Erfolg für die neue Saison.
Kommentar ansehen
13.05.2008 19:46 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum auch nicht: er ist bundesligatauglich, die mannschaft halt nicht...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?