13.05.08 14:08 Uhr
 1.481
 

Konservative Studenten gehen gegen Ché Guevara-Verklärung vor

Allenthalben wird heute noch Ché Guevara insbesondere von linken Studenten verehrt. Der Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) will nun mit einer Plakataktion am Nimbus des kubanischen Revolutionsführers kratzen, und macht insbesondere auf seine Verbrechen aufmerksam.

Guevara verehrte beispielsweise Massenmörder wie Stalin und Mao. Als Leiter einer kubanischen Haftanstalt war er dafür verantwortlich, dass einige hundert Menschen erschossen wurden. Außerdem brachte seine desaströse Wirtschaftspolitik Elend und Hunger über das Land.

Benedikt Brunner, Initiator der Kampagne sagt zu dem Thema: "Die Diskrepanz zwischen dem, was der Mann getan hat und wie er dargestellt ist, ist riesig". Dieses Guevara-Bild gehe einher mit einem naiv-verklärten Kuba-Bild. Die Plakataktion läuft momentan an den deutschen Hochschulen an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi2
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Student, Konservativ
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
Kurzes Glück: Bräutigam verbringt Hochzeitsnacht in Zelle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2008 14:21 Uhr von usambara
 
+24 | -21
 
ANZEIGEN
vor 50 Jahren hatte die CDU noch ganz Andere in ihren Reihen.
Kommentar ansehen
13.05.2008 14:50 Uhr von tobyyy
 
+16 | -21
 
ANZEIGEN
@usambara: wer war den böses 1958 in der CDU?
Adenauer?
Kommentar ansehen
13.05.2008 15:05 Uhr von tobyyy
 
+9 | -18
 
ANZEIGEN
@oli123456: ich habe weder geschrieben, dass Adenauer in der CDU war, noch ob er gut oder böse war.

Ansonsten hätte ich Ausrufezeichen benutzt.

aber wenn man keine Ahnung hat....
Kommentar ansehen
13.05.2008 15:06 Uhr von Jimyp
 
+19 | -22
 
ANZEIGEN
Die Linken halt, biegen sich ihre Welt nach ihren Ansichten, auch wenn es mit der Realität nichts zu tun hat.
Kommentar ansehen
13.05.2008 15:12 Uhr von Superhecht
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
Es gibt da einen bestimmten Redakteur der ZEIT der hat ein Leninbild an der Wand, wenn er vom TV interviewt wird. Und erklärt, dass es zuviele spießige Rentner in D gibt, die mit ihrem Genörgle selbst Schuld sind, wenn sie zB deswegen in der Münchner Ubahn Dresche bekommen und fast totgeschlagen werden
Kommentar ansehen
13.05.2008 15:32 Uhr von chris5
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
gibt viele schüler/studenten die che guevara aufkleber am ordner oder an der tasche haben und wenn man sie drauf anspricht merkt man dass sie eigentlich überhaupt keine ahnung von der materie haben...
...aber es ist halt "in" gegem das system zu sein.
Kommentar ansehen
13.05.2008 15:45 Uhr von meggaiwa
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Find ich okay: Ich bin nicht konservativ, aber selbst wenn man links ist muss man Ché und das was seine Leute und vor allem er selbst getrieben haben nicht toll finden. Da warn ziemlich viele unschöne Momente dabei, die irgendwie heute unter den Tisch fallen gelassen werden.

Kann man harmlos finden, aber ich finds bissl dämlich solche Personen aus dem Kontext heraus zu "Popstars" zu machen. Stalin würd sich ja auch nicht jeder aufs Tshirt oder als Poster an die Wand machen hoff ich mal...
Kommentar ansehen
13.05.2008 15:57 Uhr von JCR
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@ usambara: Der RCDS hat auch heute noch sogenannte "aufrechte Volksgenossen" in seinen Reihen, und ist auch als Sammelbecken für die gesamte braune Brut bekannt. Bei unserer Uni wurde ein NPD-Mitglied zum stellvertretenden Vorsitzenden, außerdem wurden Verbindungen zu rechten Burschenschaften nachgewiesen.

Wofür dann bei der nächsten Wahl die Quittung kam und der RCDS abgewählt wurde. (Was unter anderm aber auch daran gelegen hat, dass der RCDS zusammen mit den Sozis ein herbes Haushaltsminus fabriziert hat).
Kommentar ansehen
13.05.2008 16:03 Uhr von JCR
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
@ Jimyp: "biegen sich ihre Welt nach ihren Ansichten, auch wenn es mit der Realität nichts zu tun hat."

Auch schon in der politischen Realtät angekommen? ;-)
Das gehört doch längst zum Standardrepertoire jedes Politikers.

Ich sag´ nur:

"Die CDU, die CSU, die Union, wir haben die Wahl gewonnen".

"Eine Erhöhung der Mehrwertsteuer steht nicht zur Debatte".

"Die Rente ist definitiv sicher".

"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten".

"Ich hatte keine Affäre mit dieser Frau, Miss Lewinsky".

"Ich gebe ihnen mein Ehrenwort, dass die gegen mich erhobenen Vorwürfe haltlos sind".


und so weiter...man könnte vermutlich Bände füllen, mit den realitätsfernen oder schlichtweg erlogenen Aussagen unserer Volksvertreter.
Kommentar ansehen
13.05.2008 16:53 Uhr von usambara
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
lieber ein Geschwür am After, als ein deutscher Burschenschaftler
Kommentar ansehen
13.05.2008 16:54 Uhr von Rabbiat
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Mannomann: ist doch alles halb so wild.
Der war Revolutionär und auch Verbrecher das was die Leute die sein Bild bei sich tragen wollen auf seine Idee verweisen. Naja ich selber bin kein Che Experte und trag auch das Bild nich mit mir rum ^^, aber ich find das man die Leute doch machen lassen soll.
=) außerdem sollte man sich Videl Castro Sticker kaufen, der hielt den Kommunismus immerhin recht lange am laufen hihi
Kommentar ansehen
13.05.2008 18:03 Uhr von SocialSickness
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
@fairaberhart: Gute Taktik. Das Thema gefällt mir nicht. Muss ich mal schnell irgendeine fadenscheinige Verbindung zur schlechten USA knüpfen.
Also ich hab hier in Deutschland noch keine Washington oder Jefferson T-Shirts, Buttons oder div. andere Abbildungen gesehen.
Aber naja, man macht sich die Welt so wie man sie sehen will
Kommentar ansehen
13.05.2008 18:19 Uhr von tutnix
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@pvthule: die cdu hatte immer schon ein gutes verhältnis zu diktatoren wie pinochet, soviel zum thema böse cdu :).
Kommentar ansehen
13.05.2008 19:18 Uhr von ElCommandante
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Pff Diese konservativen Deppen sollen die Klappe halten. Deren hohles Geplapper will eh keiner hören.


hasta la victoria siempre!!!

^^
Kommentar ansehen
13.05.2008 19:27 Uhr von Tzimisce
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Was ist denn das hier für eine Argumentation? Anstelle sich mit der Thematik auseinanderzusetzen wird gegen den "Verkünder" (RCDS/CDU) geschimpft.

Wenn ein betrunkener Alkoholiker lallend und torkelnd vor den Gefahren des Alkohols warnt, hat er auch recht.
Er ist vielleicht selbst kein gutes Vorbild, aber seine Argumente können dennoch stimmig sein ^^
Kommentar ansehen
13.05.2008 19:57 Uhr von wuerfelhusten
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Und: worüber genau regt sich der RCDS jetzt auf? Ist doch wohl jedem selbst überlassen, welche Bilder er sich auf den Ordner klebt. Oder regen die sich darüber auf, dass niemand so genau weiß, wer Ernesto Guevara wirklich war und was er getan hat? Nach dieser Logik dürfte ich ja keinen Gegenstand benutzen, dessen genaue Funktionsweise, Herkunft oder Geschichte ich nicht genau kenne (verbietet Freiheit! Im Namen der Freiheit wurden schon Tausende umgebracht^^). Außerdem glaube ich nicht, dass jemand Guevara-shirts trägt weil er Kuba toll findet, sondern einfach weil es in ist ´nen Revoluzzer mit sich rumzutragen. Jemand der Kuba toll findet macht wohl eher Urlaub da und kauft sich ne Kubaflagge.
Kommentar ansehen
13.05.2008 20:03 Uhr von Einmischer
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Che war natürlich auch ein harter Hund in der Durchsetzung seiner - und der revolutionären Interessen. Aber mit Zuckerbrot - hat noch nie jemand eine Revolution erfolgreich geführt.

Immer bis zum Sieg ... ¡ HASTA LA VICTORIA SIEMPRE !
Kommentar ansehen
13.05.2008 20:38 Uhr von poseidon17
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Hach: schade. Buttermilch hätte das bestimmt brennend interessiert...

Die News ist gut, hier rennen einige rum, die den Typen am liebsten in den Himmel heben würden, grausam uninformiert.
Kommentar ansehen
13.05.2008 22:08 Uhr von tutnix
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@pvthule: siehst du, das ist dein problem, auf der einen seite anprangern und deine eigene lässt du schön ausser acht.
Kommentar ansehen
13.05.2008 22:31 Uhr von Einmischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dummheit ist immer noch die am weitesten verbreitete Intelligenz !!!
Kommentar ansehen
13.05.2008 23:08 Uhr von shadow#
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
che ist also böse prima - konnten die herren konservativen heute sonst noch was für uns tun?
geht nach england, ein paar churchill statuen umwerfen aber geht mir nicht auf die nerven!
Kommentar ansehen
13.05.2008 23:22 Uhr von Mr.ICH
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Und das von Christen: Schon ironisch das ausgerechnet CHRISTEN soeine kampagne starten!

"Die Diskrepanz zwischen dem, was der Mann getan hat und wie er dargestellt ist, ist riesig".

Kein Einspruch aber haben die Christen nicht auch ein Idol das höchstwahrscheinlich ganz andere Dinge getan hat als ihm heute nachgesagt werden?

Aber egal vielleicht werden vielen Kiddies mit Che-Shirts durch soeine Kampagne mal dazu angeregt sich mit der Person zu beschäftigen und sich eine EIGENE Meinung zu bilden.

Und zum Thema Kuba und Che sage ich lieber nichts egal wen man fragt man wird eine andere Antwort erhalten und man kann von keiner Quelle mit Sicherheit sagen das sie zu dem Thema neutral ist.
Kommentar ansehen
15.05.2008 11:26 Uhr von kartoffelhaubitze
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ fairaberhart: lenin steht im zusammenhang mit den säuberungen, dem roten terror, der tscheka, den konzentrationslagern, der gpu usw. …. dieses terrorregime richtete sich nicht wie von dir behauptet, ausschließlich gegen juden und zaristen, sondern gegen alles und jeden der aus sicht der partei diesem totalitären gesellschaftmodell gefährlich war bzw. sich gegen sie stellte.

http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?