13.05.08 09:29 Uhr
 411
 

Vatikan: Papst ging während einer Pfingstmesse in die Knie

Der 81-jährige Papst Benedikt XVI. zelebrierte am vergangenen Pfingstsonntag eine Messe im Vatikan. Als er den Altar umging, stolperte er über sein Gewand. In der Hand hielt er ein Weihrauchfass.

Weitere Priester kamen sofort und halfen ihm wieder auf. Die Messe wurde vom Papst fortgesetzt.

Es kamen aber sofort Gerüchte auf, in denen der Gesundheitszustand des Pontifex angezweifelt wurde. "Dem Heiligen Vater geht es bestens", so ein Sprecher des Vatikans.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Papst, Vatikan, Knie
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Rippenentfernung befindet sich Magen von Sophia Wollersheim in den Brüsten
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2008 09:40 Uhr von pippin
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Ich dachte, dass sei bei den Katholen so üblich?!?!?
Die schmeißen sich doch bei jeder sich bietenden Gelegenheit auf die Knie ;)
Kommentar ansehen
13.05.2008 11:05 Uhr von Noseman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@pippin: Normalerweise machen das nur die Messdiener, die Priester bleiben aufrecht ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?