13.05.08 09:18 Uhr
 1.853
 

Madonna forderte Hubschrauber für Kurzstrecke ein

Nur 59 km von ihrer Haustür entfernt fand das Radio 1's Big Weekend free music Event statt. Obwohl man diese Strecke auch zeitlich sehr gut mit einem Auto zurücklegen könnte, verlangte Madonna einen Helikopter als Transportmittel.

Die Veranstalter wurden auch von ihrer 70-köpfigen Entourage genervt, die den übrigen Künstlern das ganze Essen und die alkoholischen Getränke vor der Nase verputzt haben sollen.

Madonna gab sich selber mit ein paar Früchten zufrieden und erschien trotz des gemieteten Helikopters zu spät zur Probe.


WebReporter: pottschalk
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Madonna, Hubschrauber
Quelle: www.promipranger.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2008 00:24 Uhr von pottschalk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Madonna dreht ja wohl echt mal am Rad ! Andauernd predigt sie irgendwelchen Bio und Öko-Mist und ist dann zu divenhaft um sich mit nem Auto zum Festival kutschieren zu lassen...
Kommentar ansehen
13.05.2008 09:25 Uhr von Lil Checker
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry aber da hat der Veranstallter selbst Schuld. Auch Madonna ist NUR ein Mensch. Frau Carey das selbe in Rot, Interview bei MTV: Sie will das Interview nur im Erdgeschoß machen, da sie keine Treppen gehen möchte. Dann nur im Liegen, aufrechtes sitzen ist nicht ihr Ding. Dann kleine Hundewelpen, weil sie so süß sind. Soweit sogut (ok die Hundewelpen waren schon übertrieben) aber dann: Die Welpen sind zu aufgedreht, bitte mit einem Medikament ruhig stellen. Da hat MTV gesagt "Fertig, es gibt kein Interview, an diesem Punkt hört es auf" und so hätte man auch bei Frau Madonna einschreiten sollen.
Kommentar ansehen
13.05.2008 09:39 Uhr von pippin
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Der Beweis: Zu viel Geld macht "Ar...loch".

Was Madonna, Mariah Carey und Konsorten anscheinend für "standesgemäßes" Verhalten erachten ist doch im Grunde nur Großkotzigkeit und sollte eigentlich durch Boykott bestraft werden.

Nur weil denen die Kohle aus dem Allerwertesten quillt, meinen diese Spinner sich alles erlauben zu können.

Ist zwar eine gewagte Behauptung, aber ich vermute mal, dass auch solches Getue dazu führt, dass weniger Menschen die CDs solcher "Künstler" kaufen und sich die lieber aus dem Netz ziehen.
Wer will solchen Typen schon sein sauerverdientes Geld geben???
Kommentar ansehen
13.05.2008 10:14 Uhr von hpo78
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
sowas: nenne ich "abgehoben" im wahrsten Sinne des Wortes. Ok, in ihrer Position kann man sich eine gewisse Arroganz leisten aber wie war das noch gleich mit dem miserablen Konzert: 2 std. Verspätung, 40 Minuten Vorstellung und dann die überteuerten Preise....
Kommentar ansehen
13.05.2008 10:21 Uhr von ika
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lol der pottschalk: wir hatten uns mal bei myspace unterhalten..

du nimmst deine eigene Seite als quelle für deine news?

Eigentlich ist das doch blos dein eigener Blog?
Kommentar ansehen
13.05.2008 10:21 Uhr von hpo78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@lil checker: da bin ich ganz deiner Meinung, ALLES muß man nicht mitmachen! Abgesehen davon wäre das Tierquälerei und damit warscheinlich auch dort strafbar.
Kommentar ansehen
13.05.2008 11:22 Uhr von aedi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin: sauber ausgedrückt, stimme dir voll zu.
ich denke, dass zu allem übel ein solches getue etliche nachahmer findet, vorallem bei jüngeren leuten.

ich halte so oder so nich sehr viel von der kommerziellen pop musik, aber ich dachte bis jetzt, dass wenigstens madonna ne ehrvolle frau wäre. sowas ist allerdings unterste schublade.
Kommentar ansehen
13.05.2008 13:07 Uhr von SHJ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gebt der doch nen Hubschrauber: und lasst sie dann gegen die nächste Wand knallen.

SHJ
Kommentar ansehen
13.05.2008 13:17 Uhr von domenic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja und dann womöglich noch ne Kampange gegen die Erderwärmung starten O_o

Star müsste man sein dann kann man alles =/

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?