12.05.08 21:03 Uhr
 656
 

Ölpreis wieder auf Rekordhoch

An der Nymex in New York ist der Ölpreis erneut auf ein neues Allzeithoch geklettert. Für ein Barrel (159 Liter) der Sorte Light Sweet Crude musste 126,40 (Freitagabend: 126,27) US-Dollar (Juni-Kontrakt) bezahlt werden.

Danach gab der Ölpreis wieder etwas nach und notierte zuletzt bei 125,48 US-Dollar pro Fass.

Öl der Nordsee-Sorte Brent wurde mit 124,17 (Freitag: 125,90) US-Dollar pro Fass gehandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rekord, Ölpreis, Rekordhoch
Quelle: afp.google.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2008 20:57 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da weiterhin die Spekulanten im Markt sind und ihre Milliarden irgendwo anlegen müssen, wird der Ölpreis weiter steigen...
Kommentar ansehen
12.05.2008 21:43 Uhr von Styleen
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
nene: Mach mal nicht sone Hetze gegen Spekulanten, mittlerweile ist es oft genug durchgekaut worden, dass die meisten Einnahmen am Sprit immer noch unser Staat hat. Würde die Hälfte der Besteuerung entfallen, würden wir über den Spritpreis im Vergleich zu jetzt lachen.
Kommentar ansehen
12.05.2008 21:50 Uhr von Mistbratze
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Styleen: Wie du vielleicht schon bemerkt hast, geht es um den internationalen Ölpreis der in USD pro Barrel abgerechnet wird. Da kassiert der deutsche Staat eben nicht ab, zumal der Rest der Welt etwas dagegen hätte.
Und natürlich kassieren die Spekulanten mächtig mit ab, denn die setzen nicht auf den deutschen Benzinpreis, sondern auf die internationale Ölpreisentwicklung.
Kommentar ansehen
13.05.2008 06:46 Uhr von _BigFun_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wohin wandert der Preis denn noch?

Seit Anfang April legt der Preis kontinuierlich zu - wo bitte soll das Enden?
Ich habe ende Jan 2000 Liter gekauft für 1340€ derzeit würde mich der Spaß 1830 € Kosten ( 91.50€ für 100 Liter) was 490€ mehr bedeuten würde, das sind für mich 40% höhere kosten - wo bitte soll man als normaler Mensch das Geld herbekommen.
Alles wird teurerer - was man ja daran sieht, das die Herrn Politiker sich ihre Diäten erhöhen wollen.
Diäten - alleine das Wort kotzt mich an - Diät bedeutet für mich " den Gürtel enger schnallen" - bei der Politik kommt das Wort Diät ungefähr dem gleich als würde man einen Jumbo als Ultraleichtflugzeug betiteln.

Die Politik muss doch irgendwann einmal erkennen, dass das Volk gerade ausblutet.
Kommentar ansehen
13.05.2008 08:34 Uhr von haguemu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo das enden soll? Wer wissen will wo das enden soll kann sich auf der folgenden Seite weitere Infos holen.
Man kann halt nicht mehr kaufen als angeboten wir, der Preis wird sich halt anpassen.
Gut das wir flexibel auf Preise reagieren können.
Abhängigkeiten und Süchte sollte man bewußt eingehen und nicht einfach reinrutschen wie in den Alkoholismus.

http://www.peakofoil.de/
Kommentar ansehen
13.05.2008 08:37 Uhr von Lil Checker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ BigFun: Eben nicht, da die Politiker zu 80% die Probleme gar nicht interessiert. Wir sollen umweltfreundlich fahren, die fahren in Dreckschleudern, wie sollen für alles mehr zahlen, die erhöhen sich die Diäten. Und wo das Geld hernehmen? Ganz einfach, werd Politiker, ist ein ziemlich lockerer Job wie man sieht.... ^^ (/Ironie off)

Was ich geil an dieser News finde -> "Ölpreis wieder auf Rekordhoch"

Das setzt ja irgendwie voraus, dass der Preis mal gefallen wäre, aber ich les nur "Rekordhoch" oder "gestiegen"

Fakt ist, die Preise werden erst wieder fallen, wenn a) alles in sich zusammenbricht oder b) alternative Arten für den Antrieb (z.B. Elektro, Hybried, usw.) mehr in Mode kommen. Doch bis dahin zahlen wir bestimmt noch 2 Euro minimum.
Kommentar ansehen
13.05.2008 17:19 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Auf Deutschlands Autobahnen(zu Pfingsten) merkt man nix.
Die ballern immer noch über die Piste als wenn es kein Morgen gäbe.
Mensch macht die Augen auf und guckt mal in die Rubrik AUTO bei SN .
Solange es noch Typen gibt die schreien" Freie Fahrt für freie Bürger"kann es nicht so schlimm sein.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?