12.05.08 19:16 Uhr
 181
 

Überlingen: Städtische Galerie zeigt russische Kunst aus verschiedenen Zeitepochen

Die städtische Galerie in Überlingen (Bodensee) zeigt eine Auswahl von 95 Kunstwerken aus der Sammlung des 68-jährigen Berliners Norbert Kuchinke, der von 1973 bis 1983 als Russland-Korrespondent für den "Stern" und den "Spiegel" berichtete.

Nach Angaben des Veranstalters beinhaltet die Ausstellung auch Unikate von "inoffiziellen Malern", die staatlich unterdrückt wurden und daher im Westen nicht bekannt sind. In Zusammenarbeit mit dem Museum in Goch (NRW) wurde bereits im Jahr 2007 eine andere Zusammenstellung aus dieser Privatkollektion gezeigt.

In der noch bis zum 23. Oktober geöffneten Ausstellung von Kuchinke, wird Kunst aus Russland aus sieben Jahrhunderten zu sehen sein. Den Mittelpunkt der Ausstellung bilden Ikonen aus dem 15. bis 19. Jahrhundert. Kuchinkes Sammlung zählt zu den größten Privatsammlungen russischer Kunst.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Galerie
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2008 19:00 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Vorliebe für Ikonen in Russland ist vor allem auf die russisch-orthodoxe Kirche zurückzuführen. Aus dem Stegreif fällt mir kein bekannter russischer Maler von Weltruf ein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?