12.05.08 14:05 Uhr
 278
 

China: Nach Erdbeben 900 Schüler verschüttet und über 100 Tote

Durch das verheerende Erdbeben in China (SN berichtete) haben bereits über 100 Menschen ihr Leben verloren und viele Weitere wurden verletzt. Viele Gebäude sind eingestürzt, unter den Trümmern wird mit zusätzlichen Opfern gerechnet.

Nun gab die Nachrichtenagentur "Xinhua" bekannt, dass eine Schule eingestürzt ist und in Folge dessen 900 Schüler verschüttet wurden.

Das Erdbeben kam überraschend, nach Augenzeugenberichten schwankten die Häuser und Menschen seien in Panik auf die Straßen gerannt. Das Erdbeben hatte eine Särke von 8,0 auf der Richterskala.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noflowers
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, China, 100, Schüler, Erdbeben
Quelle: www.tagesschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2008 14:55 Uhr von Raptor667
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
und was sagt uns das? wir sind nur "Gäste" auf diesem Planeten...getreu dem Darwinschen Prinzip...der stärkere wird überleben...
Kommentar ansehen
12.05.2008 15:01 Uhr von Raizm
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Raptor667: wenn deine Lieben also mal umkommen,werd ich auch sagen,dass sie zu schwach zum Überleben waren...

So ein Unfug..was hat natürliche Selektion mit nem Erdbeben zutun,wo Kinder umkommen -.-
Kommentar ansehen
12.05.2008 15:05 Uhr von Raptor667
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
mein comment bezog sich darauf das die Menschen gegen die Naturgewalten Machtlos sind...
Kommentar ansehen
12.05.2008 16:29 Uhr von Raizm
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
und wieso führst du dann einen so schwachsinnigen vergleich mit der natürlichen auslese?!
Kommentar ansehen
12.05.2008 17:15 Uhr von vostei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so wie es inzwischen ausschaut: haben zig tausende ihr leben verloren, allein in der direkt betroffenen provinz sind es über 7.000, dazu kommen dann noch die gebiete, wo es bislang noch keine direkte verbindung gibt, zwecks hilfe oder infos...
Kommentar ansehen
12.05.2008 17:48 Uhr von Raptor667
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
weil der Mensch zur Natur gehört. Oder denkst Du nur weil wir alles bauen können und ins all fliegen können stehen wir über der Natur?
Und was macht die Natur????
Klar ist es mist wenn soviele Menschen sterben...ich sage damit auch nur das man gegen die Naturgewalten machtlos ist...und das ist in meinen Augen eine Natürliche Selektion so hart es klingen mag.
Der Mensch kann gegen die Natur nicht gewinnen...ausser wir sprengen unseren Planeten mit Atombomben in die Luft wozu gewissen Kranke Typen durchaus in der lage sind...
Kommentar ansehen
12.05.2008 18:16 Uhr von Raizm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
raptor setz dich erstmal mit nem bio-buch hin und lies dir die natürliche selektion erstmal durch...

dieses prinzip beruht auf (genetischer) anpassung an die gegebene umwelt..evolutionär gesehen besteht nur der genpool,der sich am besten angepasst hat ..aber das kann sich auch von einer sekunde auf die andere ändern,je nach umweltveränderung...

und ich glaub kaum,dass man ein erdbeben durch seine genetische anpassung überlebt...von daher ist der vergleich total sinnfrei...
Kommentar ansehen
12.05.2008 18:21 Uhr von r2f
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Politik!!! Ganz klar ohne die Politik und Regierung können die da nichts tun, es muss geholfen werden!! bei sowas darf niemand wegsehen. Die US regierung hat heute ein Flugzeug kommen lassen mit Baustoffen!!! weiter so!
Kommentar ansehen
12.05.2008 19:18 Uhr von Eckstein1879
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
8,0auf der Richterskala: Das ist ziemlich Heftig.
Die Bauweise der Häuser in China is eh meist dürftig ,besonders in "kleineren" Städten.
Man hoffe das genügend Hilfsmittel bereit stehen um den Überlebenden zu helfen.
Kommentar ansehen
12.05.2008 23:44 Uhr von dragon08
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hier sollte auf KEINEN Fall die Geschichte mit Tibet eine Rolle spielen !
Wenn die Chinesen in diesem Falle Hilfe brauchen und erbitten , dann sollte auch geholfen werden.

Politik sollte bei so etwas , dann keine Rolle spielen !

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?