12.05.08 12:15 Uhr
 10.997
 

Dänische Touristin in der Türkei vergewaltigt

Eine dänische Touristin ist in Yozgat (Zentralanatolien) von zwei Männern ausgeraubt und vergewaltigt wurden. Die Touristin war auf einer Fahrradtour rund um die Welt.

Nach Aussage des Opfers wurde sie von den beiden Motorradfahrern zum anhalten gezwungen. Über die Identität des Opfers wollte die türkische Polizei keine Angaben machen.

Auf Grund der Aussage des Opfers konnte die Polizei zwei Männer verhaften. Die beiden Täter wurden anschließend den türkischen Justizbehörden übergeben.


WebReporter: Pinky_Gizmo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Vergewaltigung, Türke, Tourist, Dänisch
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2008 12:27 Uhr von Philippba
 
+68 | -8
 
ANZEIGEN
Dann hoffe das die auch erst: 10 Monate in Untersuchungshaft kommen und dann 10 Jahre Knast.
Kommentar ansehen
12.05.2008 13:02 Uhr von Nehalem
 
+12 | -75
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.05.2008 13:31 Uhr von Schwertträger
 
+23 | -10
 
ANZEIGEN
Kommt also nicht bloss hier vor: Welch Überraschung.

Sehr bitter für die Frau, die jetzt ja wahrscheinlich ihre Tour abbrechen wird/muss.
Die Täter erwartet eine harte Strafe, wenn sich ihre Schuld beweisen lässt, das ist recht sicher.
Kommentar ansehen
12.05.2008 13:32 Uhr von claeuschen
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
Vollpfosten gibt es halt überall. Die Türkei macht da keine Ausnahme.
Mal schauen, wie die Gerichte entscheiden. Sollte sich die Schuld der beiden Männer herausstellen, plädiere ich für die komplette Härte des türkischen Strafgesetzes.
Kommentar ansehen
12.05.2008 14:44 Uhr von jarhead2k6
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
hab erstmal gedacht: dass könnte was mit den Mohammed-karikaturen zu tun haben.
So "Ehren"-Rache oder so nen Schwachsinn.
Kommentar ansehen
12.05.2008 14:50 Uhr von Slaydom
 
+9 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.05.2008 16:25 Uhr von vatan_77
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
jarhead2k6: Die diskutieren hier über die Türkei nicht über Pakistan, Saudi Arabien !!!
Kommentar ansehen
12.05.2008 16:38 Uhr von SNS-attack64
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
gibts immer: Leider gibt es immerwieder ihrgendwelche bastarde auf der Welt...
Kommentar ansehen
12.05.2008 17:09 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@HellShark: Ääähm Rache ist Rache und Gerechtigkeit ist Gerechtigkeit.

Das Du ersteres gut findest, ändert nichts daran, dass Du hier zwei Begriffe durcheinanderbringst.
Kommentar ansehen
12.05.2008 17:19 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Welcher Idiot vergibt denn dafür ein Minus, wenn man völlig korrekt darauf hinweist, dass zwei Begriffe nichts miteinander zu tun haben.
Und dann nicht mal den Mut haben, einen Kommentar zu hinterlassen und offen zuzugeben, dass er keine Ahnung hat.

Es mag ja jeder dem einen oder anderen der beiden Begriffe anhängen, das ist ja eines jeden eigene Sache, aber dann sollte man auch dazu stehen.

Ich empfehle einfach mal die Definition der beiden Begriffe nachzuschlagen, wenn man schon aus dem Stehgreif nichts damit anfangen kann.
Kommentar ansehen
12.05.2008 19:11 Uhr von Delphinchen
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
keine Sorge: die Täter werden ihre 10 Jahre bekommen plus eine Tracht Prügel von den Justizvollzugsbeamten weil sie somit dem Tourismus in der türkei geschadet haben...
Kommentar ansehen
12.05.2008 19:12 Uhr von ylarie
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
Als Frau darf man in solchen Ländern nicht allein sein.

Ich kenn das selber als ich vor zwei Jahren mit meiner damaligen Freundin in Tunesien war.
Die haben dort eine ähnliche Einstellung.

Schon im Hotel wurde meine Freundin vom Personal angesprochen ob sie nicht mal schnell mit ihm auf´s Zimmer gehen möchte.

Und als wir dann eine Quad-Tour gemacht haben, hatten wir auch noch das Glück dass ihres den Geist aufgab und sie bei einem der Veranstalter mitfahren sollte.
Der hat ihr die ganze Zeit während der Fahrt einen Joint angeboten, und auch ständig dazu drängen wollen dass sie mit ihm in die Disko geht. Natürlich ohne mich...

Und manchmal ist er auch so weit vorweg oder hinterher gefahren dass ich dauernd dachte er will irgendwo in der Wüste dort über sie herfallen.
Ich hab aber immer versucht in der Nähe zu bleiben.

Jedenfalls darf man als Frau dort niemals allein sein, und schon gar nicht, so wie ich das verstand, einen kompletten Urlaub so verbringen.
Ich möchte jetzt nicht sagen die Frau hat selber Schuld daran, aber wenigstens Begleitung hätte sie mitnehmen können.
Kommentar ansehen
12.05.2008 20:06 Uhr von herrnice
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
absolute dynamite: Da werden jetzt wieder ein paar verschwörungstheoretiker auftachen!
Kommentar ansehen
12.05.2008 21:00 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@Doppelherz: Ich bin eigentlich >Die meisten Minuspunkte werden vergeben weil man den Einlieferer der Nachricht nicht mag.
Die Zweitmeisten, weil man nicht begriffen hat was hier steht.
Die wenigsten werden vergeben von Mitlesern, die auch Lesen können und Inhalte begreifen.
So viele Leute gibt es nicht mehr.<

Das ist der Punkt, der mich manchmal verzweifeln lässt.
Schlafen tue ich deshalb aber trotzdem gut. :-)

Wenn aber nicht ab und an wenigstens mal ein paar Leute ihren Unmut äussern, denken die Flachmaten am Ende ncoh, sie wären unter sich und im Recht.
Sind sie aber nicht. :-P
Kommentar ansehen
12.05.2008 21:26 Uhr von vatan_77
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
ylarie: jaaa mädel niemand zwingt dich dorthin zufliegen

gibt doch 100 andere Länder in denen man urlaub machen kann

(habe ich hier mal gelesen)
Kommentar ansehen
12.05.2008 22:24 Uhr von madcyric
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ylarie: Ging mir mit meiner Frendin in diesem Land genau so. Bei einem Spaziergang in der Mdina von Tunis hat man uns eine Führung angeboten und letztlich ging es nur darum, dass man sie Begrabbeln wollte.

Dann stehst du da als Kerl, willst deine Freundin beschützen und aus den Häusereingängen kommt auf einmal ein halbes Dutzend Freunde des netten Touristen Führers raus. Naja--- ich konnte sie quasie freikaufen... :/

In moslemisch geprägten Ländern besteht eine miese Einstellung gegenüber westlichen Frauen, die von vielen Einheimischen quasi als Nutten angesehen werden. Und ja... das hat mir dann ein netter Kerl vom Hotelpersonal wörtlich gesagt... und mir davon abgeraten, nochmal mit einer blonden Freundin in "sein" Land zurückzukehren.

Davon abgesehen sollte die Nachricht hier aber nicht mehr Beachtung finden, als wenn es eine ausländische Touristin n Deutschland treffen würde. Da wollen wir schließlich auch nicht gleich wieder kollektiv als Nazis abgestempelt werden...
Kommentar ansehen
13.05.2008 00:00 Uhr von high-da
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
deluxes: wie immer nur verallgemeinern

wenn durch diesen fall die türkei ein land der vergewaltiger sein soll (nach deiner aussage) dann müßte ja österreich ein land der kinderschänder und deutschland ein land der kindertötenden mütter sein.

ABER mit verallgemeinerungen kommt man nicht weit
Kommentar ansehen
13.05.2008 01:20 Uhr von V4t4n
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ylarie: irgendwie darf in der heutigen Zeit eine Frau nicht alleine sein, nicht nur in bestimmten Ländern gibt es solche Fälle, ich kann dir Garantieren das sowas überall auf der Welt passiert. In L.A gibt es ein Viertel, wo nur Vergewaltiger wohnen.

Ich hoffe die Täter bekommen ihre Strafe. Und da die Sträflinge ( meistens Diebe aus Armut ) solche Menschen leiden können, bin ich mir ziemlich sicher, dass die nicht als Heile Menschen daraus kommen werden.

PS: Ich bin für eine Todesstrafe, ( ausser wenn man unschilde loswerden will ) denn kein Mensch hat das Recht einem anderen Menschen das Leben zu nehmen, und wenn ein Mensch einem anderen das Leben nimt sollte er seins auch abgeben, was nützt es dem Opfer wenn der Täter nach paar jährchen Haft entlassen wird.

Viele Grüße
Kommentar ansehen
13.05.2008 01:24 Uhr von V4t4n
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Korrektur: habe ein Wort vergessen.^^

Ich meine Natürlich

" Und da die Sträflinge ( meistens Diebe aus Armut ) solche Menschen NICHT leiden können, bin ich mir ziemlich sicher, dass die nicht als Heile Menschen daraus kommen werden.
Kommentar ansehen
13.05.2008 14:45 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@madcyric: Da sprichst Du aber schon von recht kriminellen Gruppen, die diese Art der Einnahmequelle perfektioniert haben.
Die haben den Bogen raus, wie sie den Leuten Geld aus der Tasche ziehen, in dem sie bedrohlich auftreten, die Frau befummeln und als Ausweg dann Barzahlung anbieten.

Ob die eine Vergewaltigung wirklich durchziehen würden, bei der sie den Mann dann ja auch umlegen müßten, weil er ja sowohl Täter als auch Gegend identifizieren könnte, bezweifele ich noch.
Die wissen ganz genau, dass eine Vergewaltigung dann doch von der einheimischen Polizei verfolgt würde, während so kleinere Gaunereien, bei denen es um Geld geht, eher ignoriert werden.

Ich habe bei ähnlichen Touren weder in Ägypten noch in der Türkei nennenswerten Ärger gehabt, weder mit einer blonden, noch mit einer lockig rothaarigen Freundin. Es gab wohl etliche Machosprüche, aber das war schon alles. Damit hatten wir aber schon gerechnet.

Dafür waren die älteren Kerle furchtbar nett und haben die jungen zusammengestaucht, wenn sie sowas mitbekamen. Ich habe viele hochinteressante Gespräche führen können, dort.
Kommentar ansehen
14.05.2008 22:12 Uhr von Rusher1992
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Türkei eben: Türlei werden die Menschenrechte immer noch oft verachtet, ich denke nicht, dass die beiden harte Strafen bekommen.
Türkei wird ja wegen den Menschenrechten auch nicht in die EU gelassen.
Kommentar ansehen
15.05.2008 15:03 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Rusher1992: ERST denken, dann schreiben: Nicht schreiben und dann denken "hab ich toll gemacht, eyh" !!
Hast Du nämlich nicht!
Hast Unsinn von Dir gegeben.
Hast durchblicken lassen, dass Du nie in der Türkei warst.
Und wenn, dass Du ausser Strand nichts gesehen hast.
Hast gezeigt, dass Du Nachdenken für schwer und Nachplappern für prima hälst.
Hast Dich zum Affen gemacht.
Hast gezeigt, dass Du auch von Politik nichts verstehst.
Hast gezeigt, dass Deine Aufmerksamkeit nur für die obere Hälfte von Seite 1 reicht.
Hast bewiesen, dass Wissen für Dich nichts Erstrebenswertes ist.


.... wenn ich´s mir recht überlege, hast Du´s doch toll gemacht.
In zwei Sätzen so viel klar gemacht, das ist gar nicht so einfach.





@Iverson_09: Völlig korrekt.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?