11.05.08 19:14 Uhr
 1.169
 

Balearen-Inseln: Fischer sollen Quallen fangen - Pro Kilogramm gibt es 1,50 Euro

In der Urlaubssaison sollen spanische Fischer vor den Balearen-Inseln (Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera) Jagd auf Quallen machen. Darauf einigten sich die Regierung von Spanien und der Fischereiverband des Landes.

Insgesamt sollen sich 16 Fischkutter um die Quallenplage kümmern. Pro Schiff zahlt die Regierung pro Tag 600 Euro. Zusätzlich gibt es pro Kilogramm Quallen 1,50 Euro.

In den letzten Jahren hatten die vielen Quallen vor den Inseln den Touristen das Baden im Meer vermießt. Teilweise mussten ganze Küstenstriche gesperrt werden. Forschern zufolge ist die starke Quallenpopulation auf die Erwärmung des Mittelmeers und die Überfischung ihrer Feinde zurückzuführen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Fisch, Fischer, Insel, Kilogramm
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2008 19:58 Uhr von bexxtrinker
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ziemlich teuer ob es das wert ist?
Kommentar ansehen
11.05.2008 21:02 Uhr von HuhuMan
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
klar: klar ist es das wert.. so Quallen sind doch total eklig :O
Kommentar ansehen
11.05.2008 21:03 Uhr von fir3
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Quallen müssen Touris weichen. Logisch wäre es, den Thunfischfang soweit zurückzufahren dass die Quallenplage von den natürlichen Feinden verdrängt werden würde.

Leider heute keine Option mehr.
Kommentar ansehen
12.05.2008 00:02 Uhr von MURDA187.de
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
sehr gut auf jedenfall.. diese Tiere stören so ungemein.
Sind eklig und gefährlich , also weg damit , jedenfalls von den stränden!
Kommentar ansehen
12.05.2008 02:15 Uhr von Dukat281
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Immerhin Naja, das sind immerhin 16 Kutter die jetzt keinen tHunfisch jagen.
Kommentar ansehen
12.05.2008 02:15 Uhr von Dukat281
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immerhin Naja, das sind immerhin 16 Kutter die jetzt keinen tHunfisch jagen.
Kommentar ansehen
12.05.2008 10:32 Uhr von vostei
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Euro / Kg :): Wenn das mal nicht zu einem Intelligenztest für Fischer wird - Quallen bestehen hauptsächlich aus Wasser, fängt man sie und transportiert sie zur Waage, wirds immer weniger....

Stückpreisprämie wäre wohl sinnvoller....

wobei man über den Sinn der Aktion sowieso geteilter Meinung sein kann - ein intaktes Ökosystem ist jedenfalls was anderes.
Kommentar ansehen
13.05.2008 02:12 Uhr von lordxxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mies: vermießt?

Wie ist das denn durch die Rechtschreibprüfung geschlüpft? :-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?