11.05.08 17:44 Uhr
 249
 

Überprüfung der Lungenfunktion bei an Asthma erkrankten Kindern

Anhand der Messung des Stickstoffmonoxid-Gehalts lässt sich die Lungenfunktion Asthma erkrankter Kinder untersuchen.

Laut Michael Barczok vom Bundesverband der Pneumologen befindet sich diese Untersuchungsmethode noch in der Anfangsphase. Aufgrund der besseren Auswertung von Asthma, empfiehlt sich dies besonders für Kinder, die oftmals mit Angst vor Spritzen zu kämpfen haben.

Da vor allem Kinder sich schlecht zu ihrem Wohlbefinden äußern können, hilft dieser Test den Ärzten, anhand des Stickstoffmonoxidwerts Verbesserungen zu erkennen und weitere Folgemaßnahmen zu ergreifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: abcde85
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Lunge, Asthma, Überprüfung
Quelle: www.rundschau-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mutter bringt Kind in Zug zu Welt
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2008 17:28 Uhr von abcde85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für die Kinder wird dies sicher eine Erleichterung sein vor den Spritzen verschont zu bleiben. Noch eine Weile und dieses Verfahren wird sich bewähren.
Kommentar ansehen
11.05.2008 20:17 Uhr von DJOernie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab schon oft lungenfunktionstests gemacht, aber ganz bestimmt nicht mit spritzen...ich musste nur in so n ding pusten...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?