11.05.08 15:59 Uhr
 70
 

John Lennons "Give Peace a Chance"-Entwurf wird versteigert

Als die heutige Fernsehautorin Gail Renard 16 Jahre alt war, hat sie in ihrer Heimatstadt Montreal von John Lennon einen Zettel geschenkt bekommen. Auf diesem Zettel stand das Gedicht, das wir alle als Lied kennen.

Geschrieben hat der Beatle das Lied als er acht Tage lang mit seiner Frau Yoko Ono im Hotel im Bett lag, um für den Frieden zu demonstrieren.

Christie`s schätzt den Wert des Zettels auf 400.000 - 600.000 Dollar. Die Einschätzung von Lennon, "Eines Tages wird es etwas wert sein", hat sich offenbar als richtig erwiesen. Am 10. Juli findet die Versteigerung in London statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: EminenzLTM
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Versteigerung, Chance, Entwurf
Quelle: www.musiknews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?