11.05.08 11:32 Uhr
 1.131
 

Dubai: Neue künstliche Insel in Form eines Killerwals samt Freizeitpark geplant

Nach den verschiedensten künstlichen Inselns soll nun an der Küste Dubais ein gigantischer Freizeitpark enstehen, wie nun auf der Tourismus-Messe in Dubai verkündet wurde.

Der Freizeitpark wird auf einer Insel, die in Form eines Killerwals aufgeschüttet werden soll, entstehen. Das Projekt wurde unter strenger Geheimhaltung geplant. Erste Abschnitte des Freizeitparks sollen bereits 2012 eröffnet werden.

Neben einem weiteren Mega-Hotel wird es vier unterschiedliche Themenbereiche auf der Orka-Insel geben. Geplant sind unter anderem ein Wasserpark mit Rutschen und Bademöglichkeiten, ein Zoo mit arktischen Tieren, eine Dschungelwelt sowie eine Orka-Show.


WebReporter: badboyoli
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Killer, Insel, Dubai, Form, Freizeit, Orca
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2008 11:57 Uhr von Gloi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die spinnen die Scheichs: Ganz Dubai soll wohl mal ein großes Disneyland werden.

"ein Zoo mit arktischen Tieren," in Dubai? Was für ein Irrsinn.
Kommentar ansehen
11.05.2008 12:06 Uhr von Der-Teufel
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
woher: nehmen die des baumatterial für die ganzen insel?? des müssen die doch wo anderst abgraben um die aufzuschütten!! aber dubai hat doch kaum berge!! mmm... die wollen bestimmt mit ihrem land umziehen und schütten deswegen auf der einen seite auf und graben auf der anderen seite ab xD
Kommentar ansehen
11.05.2008 12:12 Uhr von TrangleC
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
aussen hui Ich find die ganzen architektonischen Großprojekte in Dubai ja ganz interessant, aber irgendwie... Selbst wenn ich stinkereich wäre würd ich nicht in Dubai leben wollen. All die verhüllten Weiber und die dekadenten, arroganten reichen Araber die in ihrem Leben nie irgendwas geleistet haben und trotzdem Geld haben wie Sand, fänd ich viel zu deprimierend um mich dort wohl zu fühlen.
Kommentar ansehen
11.05.2008 12:12 Uhr von Saxonia123
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Der-Teufel: dazu wird Sand vom Meeresboden abgetragen und dann an der vorgesehenen Stelle aufgeschüttet.
Kommentar ansehen
11.05.2008 12:47 Uhr von dragon08
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Die Scheichs spinnen NICHT ;-): Diese ganzen Baumaßnahmen dienen nur einen Zweck,auch noch Geld zu verdienen , wenn das Öl mal alle ist.Also wird schon Heute mit dem Aufbau einer Zukunft Ohne Öl begonnen.

So denke Ich mir das mal .
Kommentar ansehen
11.05.2008 12:54 Uhr von Gloi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dragon08: Das ist mir schon klar und sicher auch eine weitsichtige Entscheidung der Scheichs. Ich frage mich nur ob sie bei einigen Projekten nicht über das Ziel hinaus schießen. Ob diese ganzen Mamutprojekte später auch wirtschaftlich zu betreiben sind, ist fraglich.
Kommentar ansehen
11.05.2008 15:02 Uhr von Stalker_CH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
killerwal ist falsch: es heisst orka.

heisst ja auch nicht killer sapien ;)
Kommentar ansehen
11.05.2008 15:31 Uhr von hundheim
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist mit dem Klima? Sind die Araber denn blöder als die Deutschen. Denn unsere Kanzlerin hat doch gesagt, dass die Erde sich erwärmt und der Meeresspiegel ansteigt.
Was machen die denn dann mit den Inseln? Die liegen zur Zeit auf der Meereshöhe.

Oder sind die Deutschen doch blöder?

Fragen über Fragen.
Kommentar ansehen
11.05.2008 16:17 Uhr von RupertBieber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
trotzdem irgendwie fasziniert mich das ganze Spektakel da in Dubai
(wenn ich ehrlich bin)... ;)
Die Scheichs haben so einen Haufen Flüssiges und können sich Dinge leisten, von denen andere noch nicht mal im Traum drauf kämen...

zugegeben, das Ganze sieht irgendwie aus wie die arabische Ausgabe von Disneyland...
aber wer weiss...vieleicht ist diese Ganze Welt die da entsteht, mit dieser ganzen Hightech Infrastruktur vielleicht mal der einzige Ort auf der Welt, wos noch Orkas und Delphine und "arktische" und auch andre Tiere zu bestauen und zu sehen gibt...

wir leben eben in einer Welt, die so aufgebaut ist, das nur der etwas erhalten kann, der genug Mittel dafür hat...
Warum nicht die Scheichs...? Geld regiert die Welt...

ich kann mich aber auch völlig irren...

wir werden sehen
Kommentar ansehen
11.05.2008 17:24 Uhr von Anarchie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ dragon08 und hundheim: dragon08:
Schon heute stammen nurn och noch 10% der Staatsdevisen des VAE aus dem Erdölgeschäft

hundheim:
Zwar ist es so, dass nicht überall auf der Erde das Wasser gleich hoch steigen wird, da die leicht unterschiedlich verteilte Schwerkraft des Planeten Höhenunterschiede von mehreren Metern zwischen den Meere bewirkt, weshalb der persische Golf wenig bis gar nicht vom Anstieg betroffen sein könnte, andererseits denke ich, dass den Scheichs der Klimawandel schlichtweg egal ist.
Kommentar ansehen
11.05.2008 18:47 Uhr von koreli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
geil: krass was die dort alles bauen davon kann man nur träumen aber finde solche ideen gut :D
Kommentar ansehen
11.05.2008 20:09 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
...und das ganze für Milliarden an: Öl-Dollars. Man kann es auch -wie schon geschehen - übertreiben. Nja, Skifahren geht ja jetzt schon bei 40 Grad Aussentemperatur...plus!
Kommentar ansehen
12.05.2008 02:14 Uhr von TrangleC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ qwertz1234567: Ich hab ja auch nur darüber geschrieben dass ich eben nicht dort leben wollen würde, auch wenn mir der pompöse Bauboom und seine Resultate gefallen. Die können dort von mir aus machen was sie wollen, aber ich kann nicht recht glauben dass sie damit langfristig die Reichen der Welt anlocken werden.
Was will man als reicher Mensch denn? Man will Spass haben und das bedeutet Wein, Weib und Gesang.
Mal ehrlich, was hat man denn vom Reichsein wenn man an einem Ort lebt wo die Frauen als Bowlingpins verkleidet rumlaufen? Man kann doch nicht den ganzen Tag nur durch vergoldete Einkaufszentren latschen und goldene Uhren und vergoldete Handys mit Brilliantentastatur kaufen. Das wird doch langweilig.
Genau deshalb fliegen die reichen Araber selbst ja dauernd nach Amerika und ans Mittelmeer um dort die Sau rauszulassen.
Ich glaube dass Dubai trotz allem Luxus nie wirklich ein großer Anziehungspunkt für die Reichen der Welt werden wird.
Da könnten sie auch gleich Luxushotels und Eigentumswohnungen für 10 Millionen das Stück bei den Eskimos am Nordpol bauen.
Kommentar ansehen
12.05.2008 22:10 Uhr von dragon08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Anarchie , Du hast geschrieben, "Schon heute stammen nurn och noch 10% der Staatsdevisen des VAE aus dem Erdölgeschäft"

Staatsdevisen , sind aber Einnahmen des Staates.
Verkauf,Steuern,...

Die Quellen sind aber doch Wahrscheinlich Privateigentum der Scheichs/der Familien ?


Lasse Mich da gerne Belehren .

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?