11.05.08 11:04 Uhr
 219
 

Bundespräsident Köhler: Kein Treffen mit dem Dalai Lama aus Terminnot

Nachdem bereits Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier nicht zu einem Treffen mit dem Dalai Lama bereit war, hat nun auch Bundespräsident Horst Köhler einem Treffen seine Zustimmung versagt. Dieses sollte eigentlich nächste Woche stattfinden.

Dies geht aus einem Bericht der "Bild am Sonntag" hervor. Grund für die Absage des Bundespräsidenten seien terminliche Schwierigkeiten.

Jedoch äußerte ein Vertrauter des Dalai Lama den Verdacht, dass dies ein Ausrede des Bundespräsidenten sei. Der Vertraute sagte weiter, dass Köhler vor China in die Knie gehe und bezeichnete das als feige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundespräsident, Treffen, Termin, Horst Köhler, Dalai Lama, Lama
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2008 11:08 Uhr von artefaktum
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Terminliche Schwierigkeiten? Köhler soll sich offen für(!) oder gegen(!) ein Treffen aussprechen und die jeweilige Entscheidung dann auch begründen und sich der Diskussion stellen.

Aus ´´terminlichen Schwierigkeiten´´ ist eine Weicheinummer die eines Bundespräsidenten nicht würdig ist.
Kommentar ansehen
11.05.2008 11:35 Uhr von Gloi
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Feiglinge: Alles Ausreden, weil man Angst vor der Wirtschaftsmacht China hat.
Kommentar ansehen
11.05.2008 11:46 Uhr von Pirat999
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Da ist Ihm: wohl das Treffen mit dem chinesischem Außenminister dazwischengekommen.
Kommentar ansehen
11.05.2008 11:53 Uhr von herrderdinge
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
alles: Feiglinge! Haben vor Angst vor Konsequenzen aus China.
Echt schwach.............
Kommentar ansehen
11.05.2008 14:20 Uhr von exekutive
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
aber: auf china rumhacken von wegen das die chinesische regierung nicht bereit war/ist mit dem lama zu reden

aber um ehrlich zu sein war auch nichts anderes von unserer regierung zu erwarten
Kommentar ansehen
11.05.2008 16:11 Uhr von pINT
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Lobbyismus beansprucht viel Zeit kt
Kommentar ansehen
11.05.2008 18:37 Uhr von Severnaya
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das: ist deutschland, verdammt nochmal solche pfeifen, man kann sich nur noch aufregen, was ist mit merkel? noch nicht ausm pfingsturlaub zurück?
Kommentar ansehen
11.05.2008 20:30 Uhr von CyG_Warrior
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das hätte ich: von unserem "Adler-Horst" nicht erwartet und es enttäuscht mich tief.
Bisher habe ich unseren Bundespräsidenten echt (auch wegen seinem "eigenen Kopp" was die Innenpolitik angeht) sehr gemocht, aber DAS ist seiner nicht würdig!

Schlimm genug, dass weder das Merkel noch der Steinmeier sich mit dem Dalai Lama treffen wollen...und nun traut sich nicht mal mehr Köhler. PEINLICH!

Was ist hier los, haben die Chinesen klamm und heimlich Deutschland ausgekauft???
Kommentar ansehen
12.05.2008 23:07 Uhr von CyG_Warrior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@19Boxer42: Kann leider nur EIN "+" abgeben, Dein Beitrag hätte mehrere davon verdient!
Kommentar ansehen
13.05.2008 11:29 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer ist auch so bekloppt und trifft sich mit CIA-: gesponsorten Prä- und Post-Unterdrückern.

Ok, die deutschen Volkszertreter haben natürlich andere Gründe als die dreckige, zum Himmel stinkende Menschenschinder-Historie der "Orangen Pest" und deren Diktator.
*lach* - wann wurde denn eigentlich das letzte Mal ein neues Lama gewählt? Etwa gar nicht? *grosseAugenmach*

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?