11.05.08 10:56 Uhr
 1.646
 

Neuharlingersiel: Mädchen bis zum Hals im Wasser - Rettung in letzter Sekunde

Fünf Mädchen, im Alter zwischen zehn und 14 Jahren, hatten bei Neuharlingersiel (Niedersachsen) eine Wattwanderung unternommen. Dabei wurden sie von der Flut überrascht. Ein Verwandter erkannte vom Strand aus die gefährliche Situation und informierte die Polizei.

Das Rettungsboot "Harlingersiel" machte sich nur fünf Minuten später auf den Weg zu den Kindern. Die Retter konnte die Mädchen "in letzter Minute aus ihrer lebensbedrohlichen Gefahr" in Sicherheit bringen, wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) mitteilte.

"Die Mädchen standen teilweise bis zum Hals im Wasser", so die DGzRS. Sie hatten sich an einer Fahrwassertonne festgekrallt. Die Tonne ist stark von Muschel überwuchert, so dass sich die Kinder "schlimme Schnittwunden" zuzogen. Darüber hinaus waren sie unterkühlt, die Nordsee ist nur elf Grad warm.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Wasser, Rettung, Hals
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2008 11:12 Uhr von Bungarus
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Stellt sich die Frage: was die Gören alleine im Watt rumlaufen. Wo wren da die Erziehungsberechtigten? Mit 14 sollte man schon die Gefahr einschätzen können die im Watt lauert. Glücklicherweise in den Mädchen nicht allzu viel passiert ausser den Schnittverletzungen. Ich hoffe das sie daraus eine Lehre gezogen haben.
Kommentar ansehen
11.05.2008 11:24 Uhr von Praggy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
11°c warm? das nenne ich eiskalt. da möcht ich nicht drinstecken.
mir ist es selbst bei 20°c der ostsee noch fast zu kalt zum baden :-)
Kommentar ansehen
11.05.2008 11:43 Uhr von Jorka
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die Nordsee: ist größtenteils schon wärmer als 11°C, in einigen flachen Bereichen hat das Wasser sogar schon über 15°C, was mir bereits zum baden schon ausreicht ;-)
Siehe auch hier:
http://www.bsh.de/...

Zur News: Sehr gefährlicher Leichtsinn leider kommt es fast jedes Jahr zu tödlichen Unfällen im Watt, da die Leute die aufkommenden Flut oft unterschätzen und von der Schnelligkeit des steigenden Wassers überrascht sind.
Kommentar ansehen
11.05.2008 12:00 Uhr von Gloi
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Bungarus: Das passiert jedes Jahr auch so "intelligenten" Erwachsenen.
Kommentar ansehen
11.05.2008 22:51 Uhr von ferrari2k
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tjoa, meine Oma wusste: da auch schon einiges zu berichten.
Sie hat mal eine Führung gemacht und den Leuten gesagt, dass sie aufpassen müssen, da dass Wasser sehr schnell kommt.
Kam die Antwort zurück: Das glaub ich Ihnen nicht.
Meine Oma dann: Tjoa, dann müssen Sie absaufen :D
Ich mein, wenn Einheimische schon sagen, man muss aufpassen bei bestimmten Dingen, dann tu ich das doch auch?!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?