10.05.08 19:34 Uhr
 9.603
 

Pornoproduzentin Petra Joy macht "Filme [...], die weibliche Lust ausdrücken"

Nicht wenige Pornoproduktionen können einem alle Sexlust nehmen. Die Darstellerinnen führen sich marionettenhaft auf und ihre männlichen Darsteller sind unendlich sexuell potent. Die Beleuchtung ist grell und musikalisch ist es auch nicht gerade bestens bestellt. Echte Erotik ist dort Fehlanzeige.

Deshalb hat die 43-jährige Petra Joy begonnen, ihre eigenen Pornos zu drehen. Inzwischen brachte sie schon zum dritten Mal einen Porno für Frauen heraus. Der trägt den Titel "Feeling it".

"Bild.de" führte mit der Pornoproduzentin ein Gespräch. Petra Joy sagte unter anderem im Interview: "Ich habe das teuerste Hobby der Welt." Auf die Frage, weshalb sie diese Filme dreht, sagte Joy: "Ich wollte erotische Filme machen, die weibliche Lust ausdrücken, Filme, die auch Frauen anmachen."


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Film, Porno, Lust
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2008 20:10 Uhr von artefaktum
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wofür steht denn das "[...]" im Titel?
Kommentar ansehen
10.05.2008 23:15 Uhr von untenable
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
aaaja: find ich cool aber was is da groß der unterschied?
Kommentar ansehen
10.05.2008 23:32 Uhr von Briefmarkenanlecker
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Schleichwerbung: ?
Kommentar ansehen
11.05.2008 00:02 Uhr von pornoeule
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.05.2008 01:19 Uhr von Botlike
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@pornoeule: Hmmm du und deine Meinung, ihr beiden seid irgendwie primitiv.

Absolut gute Idee von dieser Petra Joy. Wobei es nicht selten der Fall ist, dass auch Frauen auf "sowas" stehen, wie es bereits verfilmt wird.
Kommentar ansehen
11.05.2008 12:49 Uhr von Gorxas
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ah endlich kenn ich ihren namen wieder. bin schon lang auf der suche nach ihren werken. endlich mal ne produzentin mit dem richtigen sinn und verstand in dem genre
Kommentar ansehen
11.05.2008 13:56 Uhr von Penismeister
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso: wird BILD eigentlich als Quelle zugelassen? Das frage ich mich immer wieder!
Kommentar ansehen
11.05.2008 17:31 Uhr von Artemis500
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Netter Versuch ob ihr das auch gelingt?

Wenn ich mir überlege was man über übliche Pornos so hört, dann frag ich mich, wessen Lust die überhaupt ausdrücken...wahrscheinlich von so Leuten wie "pornoeule". Der im übrigen von mir aus gern mit seinem eigenen Gesicht tun kann was er am liebsten tut - dann kriegt er wenigstens nicht den Mund auf um seine seltsamen Ansichten zu verbreiten.
Kommentar ansehen
11.05.2008 20:14 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zu den ganzen Filmen dieses: Genres kann ich nur sagen: Einen gesehen...alle gesehen.
Kommentar ansehen
14.05.2008 14:19 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: Wer die SN geschrieben hat ist auch ohne Nachsehen klar.

Wer die Produzentin gesehen hat, vermeidet den Film.

Das ist nicht ihre Idee. Das versuchen angeblich alle Produzenten.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix plant Reboot von Zeichentrick-Kult "She-Ra"
Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?