10.05.08 16:55 Uhr
 485
 

Steinmeier will Dalai Lama nicht sprechen

Bundesaußenminister Steinmeier hat es abgelehnt, den Dalai Lama während seiner viertägigen Deutschland-Visite kommende Woche zu empfangen. Führende Mitglieder der CDU/CSU fordern den SPD-Politiker nun in verschärftem Ton zu einem Treffen mit dem Friedensnobelpreisträger auf.

Zwar wird das geistliche Oberhaupt Tibets eine Reihe von Unterredungen mit deutschen Politikern führen, jedoch nicht mit einem Mitglied der Bundesregierung, da auch Bundeskanzlerin Merkel aufgrund einer Südamerika-Visite in der nächsten Woche abwesend sein wird.

CSU-Vorsitzender Erwin Huber attestierte Steinmeier mangelnde Courage, zudem vertrete er mit der Ablehnung des Gesprächsangebotes nicht die Haltung einer klaren Mehrheit in Deutschland. Das "Einknicken vor chinesischer Menschenrechtspolitik" dürfe nicht zur "Grundlinie der deutschen Außenpolitik" gehören, so Huber.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stein, Frank-Walter Steinmeier, Dalai Lama, Lama
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frank-Walter Steinmeier mahnt: "Folgen Sie nicht den einfachen Antworten!"
Ehefrau von Frank-Walter Steinmeier bleibt auch als "First Lady" Richterin
Frank-Walter Steinmeier will in überraschendem Erdogan-Treffen deutlich werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2008 17:17 Uhr von zocs
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Sein wahres Gesicht und ich wundere mich eh seit Jahren, warum er angeblich so beliebt sei .... schon vor einiger Zeit ist er doch mit der "Kurnaz-Affäre" auf die Nase gefallen ...
Aber die Deutschen haben, ausser in Nazifragen, ein EXTREM kurzes Gedächtnis ...

Weder Merkel noch Steinmeier oder ähnliche taugen zum Kanzler - absolut lächerlich.
Horst Köhler wäre noch gut akzeptierbar ...
Kommentar ansehen
10.05.2008 18:25 Uhr von Severnaya
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das: gehört doch zu seinen aufgaben, warum nimmt er so ein angebot nicht an? er soll doch im interesse des deutschen volkes handeln, nur noch ein kaspertheater was da abläuft, wenn man meint es kann keins mehr draufgesetzt werden beweisen sie einem das gegenteil.
Kommentar ansehen
10.05.2008 18:34 Uhr von dragon08
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ist es möglich , das Sein Geheimes Gehalt von einem Industriezweig bezahlt wird , der eng mit China zusammen arbeitet ?





.
Kommentar ansehen
10.05.2008 18:53 Uhr von loewe59
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
dalai lama: will er den chinesen in den ar.....h kriechen.er will kanzler werden ,besser nicht .als kanidat der SPD ist kurt beck sowiso der bessere.so nicht herr steinmeier ,sie sind schlieslich vizekanzler.
Kommentar ansehen
11.05.2008 00:32 Uhr von Borgir
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
diese provokationen: richtung china sollte so langsam auch mal aufhören.
Kommentar ansehen
11.05.2008 03:20 Uhr von Mond-13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Feigling: Steinmeier ist eben ein elender Feigling :-D...und sowas haben wir in der Politik? Graus, was für ein Haufen nutzloser Gestalten da oben uns regieren, geht auf keine Kuhhaut mehr :-s
Kommentar ansehen
11.05.2008 04:32 Uhr von kathrinchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
es ist ganz schlicht und einfach so, dass der herr steinmeier auch die wirtschaftlichen interessen berücksichtigen muß. wes brot ich ess, des lied ich sing.
Kommentar ansehen
11.05.2008 12:40 Uhr von dragon08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kathrinchen: Richtig !
" wes brot ich ess, des lied ich sing "


Er sollte aber das Brot des Deutschen Bürgers essen und nicht das Brot der Industrie.



.
Kommentar ansehen
11.05.2008 12:56 Uhr von all-in
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Steinmeier tut genau das Richtige. Merkel ist oftmals ein iemlicher Trampel, was deutsche Außenpolitik anbetrifft.

Da versucht der Herr Schröder mit allen Mitteln ein partnerschaftliches Verhältnis zu Russland und China aufzubauen und was macht Madame? Ruck zuck und alles in klein säuberliche Stücke hauen.
Sicherlich ist China kein demokratischer Staat und hat auch genug Dreck am stecken, aber ich glaube viele lassen sich hier sehr stark von dem Film "7 Tage in Tibet" beeinflussen, was die Mönche angeht. So nett und liebevoll wie die dargestellt werden, sind die alle mal nicht.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frank-Walter Steinmeier mahnt: "Folgen Sie nicht den einfachen Antworten!"
Ehefrau von Frank-Walter Steinmeier bleibt auch als "First Lady" Richterin
Frank-Walter Steinmeier will in überraschendem Erdogan-Treffen deutlich werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?