10.05.08 15:21 Uhr
 657
 

Für den Weltfrieden - 4.828 getragene Unterhosen vor das Weiße Haus gelegt

Eine ungewöhnliche Aktion für den Weltfrieden ereignete sich in Washington. Das schwedische Modelabel "Björn Borg" hatte 4.828 getragene Unterhosen vor dem Weißen Haus abgelegt. US-Präsident George Bush soll damit als "weltweit größter Kriegstreiber" geehrt werden.

"Björn Borg" hatte auf seiner Internetseite dazu aufgefordert, getragene Unterwäsche an das Modelabel zu schicken. Gleichzeitig konnten die User darüber abstimmen, wer der "weltweit größte Kriegstreiber" ist. Mit 4.828 Stimmen lag Bush auf dem ersten Platz. Daher wurden ihm die Unterhosen vor die Tür gelegt.

Nach der Aktion wurden die Beteiligten höflich, aber bestimmt von der anwesenden Polizei gebeten, den Haufen wieder zu entfernen, was diese auch taten. Dennoch kann man die Mission als einen großen Erfolg bezeichnen, da alles auf Video aufgezeichnet wurde. Der Film kursiert mittlerweile im Internet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: badboyoli
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Haus, Unterhose, Weißes Haus
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Aktivisten stellen gigantisches Trump-Plastikhuhn vor Weißes Haus
Sprecher dementiert: Donald Trump bezeichnet Weißes Haus als Müllhalde
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2008 14:24 Uhr von badboyoli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das ist mal eine witzige Idee schade dass sie alles wieder beseitigen mussten.
Laut der Quelle läuft die Aktion noch weiter. Auf Platz 2 kam Osama bin Laden!
Wie sie allerdings ihm die Unterwäsche überreichen wollen ist mir ein Rätsel.
Ach ja und eine Reaktion aus dem Weißen Haus gab es natürlich auch nicht.
Kommentar ansehen
10.05.2008 16:55 Uhr von _BigFun_
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
so wie ich den George kenne freut sich der alte Stinker noch drüber - die kommen in seine Feti-Sammlung ;)
Kommentar ansehen
10.05.2008 23:07 Uhr von Chruschi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hier der link zum video: http://www.stern.de/...
Kommentar ansehen
11.05.2008 12:47 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würd da ja nur Männerunterhosen hinschicken. Mit getragenen Frauenunterhosen könnte der solcherart "geehrte" in Japan (vielleicht auch in Amerika, keine Ahnung ^^) viel Geld machen, und das wollen wir ja gerade nicht. ;-)

Wobei, wenn die Frauenunterhosen lange genug getragen wären...*grinst*
Aber auch dafür gibt es sicher Fetischisten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Aktivisten stellen gigantisches Trump-Plastikhuhn vor Weißes Haus
Sprecher dementiert: Donald Trump bezeichnet Weißes Haus als Müllhalde
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?