10.05.08 14:57 Uhr
 2.115
 

Spritpreise zu Pfingsten: Neue Rekordhöhen - Super kostet mehr als 1,50 Euro

Kurz vor den Pfingstfeiertagen hat der Superbenzinpreis zum ersten Mal die 1,50-Euro-Marke überstiegen und kostet jetzt im Durchschnitt 1,51 Euro. Der Preis für einen Liter Diesel stieg im Mittel auf 1,45 Euro.

Nach Expertenansicht gehen bis zu 30 Prozent des Ölpreises von aktuell mehr als 125 Dollar pro Barrel von Spekulanten aus.

In der Ölbranche hält man unterdessen einen Preis zwischen 70 und 80 Dollar für angemessen. So sagt beispielsweise Esso-Sprecherin Gabriele Radke: "Der derzeitige Rohölpreis entspricht der tatsächlichen Lage an den internationalen Märkten nicht."


WebReporter: Portunus
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, Rekord, Sprit, Rekordhöhe
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2008 12:33 Uhr von Portunus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachdem es zuletzt noch Unruhen in Nigeria waren, denken sich die Ölmultis jetzt anscheinend nicht einmal mehr kreative Ausreden aus. Das es an der Nachfrage nicht liegen kann ist ja mehr als offensichtlich.
Kommentar ansehen
10.05.2008 17:47 Uhr von Demy
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
@futurelife06: Das kann man toppen, das geht noch sinnloser.

Mir doch egal was der Sprit kostet, ich tanke eh immer nur für 20,-€
Kommentar ansehen
10.05.2008 18:04 Uhr von b0ns4i
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
@futurlife06: nur weil du meinst, dass das bei dir mit´m rad alles wunderbar geht und bla bla, heißt das nicht, dass jeder mal eben einfach sein auto nicht mehr benutzen brauch...

gibt auch leute, die sind auf ihr auto angewiesen, weil man einfach so´ne lange strecke zur arbeit nicht radeln kann!
Kommentar ansehen
10.05.2008 18:07 Uhr von b0ns4i
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
sry: sry hab ihr im falschen thread über die spritdiskussion gepostet, der beitrag sollte in die andere diskussion!
Kommentar ansehen
10.05.2008 18:16 Uhr von Philippba
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Ist nur noch Abzocke: Wird Zeit das die Ökosteuer (Staatsabzockszeuer) aufgehoben. Die bringt eh nix und das Geld fliest eh nicht in die einst dafür geplannten Projekte.
Kommentar ansehen
10.05.2008 18:40 Uhr von Severnaya
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
die abzocker: sind nicht die ölkonzerne sondern die von uns gewählte regierung
Kommentar ansehen
10.05.2008 20:02 Uhr von fifty_one
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sags mal mit Markus: Und kost Benzin auch DREIMARKZEHN, scheißegal, es wird schon gehn. Ich will Spaß, ich will Spaß... ich geb Gas, ich geb Gas...

Etwas frei nachgesungen... paßt aber. Doch mittlerweile sind wir doch schon über dieser Marke - glaub ich....
Kommentar ansehen
10.05.2008 20:48 Uhr von datenfehler
 
+6 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.05.2008 22:59 Uhr von dgtell
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
ja klar: können ja in zukunft einfach zu hause bleiben nur zur arbeit rausgehn und elendig verrecken. idioten gibts...
Kommentar ansehen
11.05.2008 00:32 Uhr von Samosa999
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
...tja und wenn dann die sogenannten ausflüge am wochenende mitn auto ausbleiben...!?...dann schadet es der wirtschaft auf jeden fall...!!
nix gasthäuser mehr..keine museum...oder zoo besuche mehr...ect...!!
ich wohne nun mal auf dorf...da siehts schlecht aus mit den öffentlichen verkehrsmitteln....und mitn rad komm ich nur bis ins nexte dorf...aber nicht dahin..wo man mal was sieht!!
uuund wenns weiter so geht...schaff ich das auto kanns ab...werde arbeitslos...weil ich net einsehe das der halbe monatslohn nur für sprit draufgeht!!! denn das was übrig bleibt ist dann fast hartz 4 niveau!!!
Kommentar ansehen
11.05.2008 02:59 Uhr von VerTyLer
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Nichts als die Wahrheit Es liegt nun schon ewig zurück, dass ich mal ein Post von mir gegeben habe aber zu diesem Thema wollte ich doch mal meinen Senf dazugeben....

Heutzutage ist es leider so, dass der Großteil der Arbeitnehmer sozusagen bestraft wird, dass er Arbeit hat. Ich darf jeden Tag 17 km pro Strecke durch die Berliner Innenstadt fahren um zu meinem Arbeitsplatz zu kommen. Ich bedanke mich, dass die Pendlerpauschale erst ab 20 km in Kraft tritt....Fahrgemeinschaft hin oder her....

Aber wenn ich mal so an die Bundestagswahl 1998 zurückdenke.... kam da nicht das Thema "Ökosteuer" das erste Mal auf den Tisch?? War da nicht sogar von bis zu 5 DM pro Liter die Rede?? Ist es nicht so, dass die Grünen nach der Wahl in der Regierung waren?? Von daher muss sich ja ein Großteil der deutschen Bevölkerung mit dem Vorhaben identifiziert haben...und nach der Wahl will es wieder keiner gewesen sein, weil alle darauf rumfluchen... irgendwie verwunderlich...ich war damals 16 und konnte nicht wählen und nun darf ich mich für das 98er Wahlergebnis bedanken.

Aber hierzulande wird ja eh meist nur gemosert und auch die Diskussion um den Spritpreis von 1,50 Euro ist ein Strohfeuer....denn bald nehmen wir es hin und freuen uns, dass wir noch für 1,50 getankt haben, wenn der Preis auf 1,60 gestiegen ist.... und bis zu den 5 DM fehlt nicht mal mehr ein Euro.... so wurde das Wahlversprechen der 98er Wahl eingehalten, Respekt
Kommentar ansehen
11.05.2008 07:46 Uhr von fridaynight
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ datenfehler: na Du bist ja ein ganz schlauer. Wenn ich mit dem Auto zur Arbeit fahre brauche ich ca. 40 Minuten um pünktlich um 8 Uhr da zu sein. Wenn ich mit Bus und Bahn fahre, muss ich um 5.50 Uhr losfahren. Das wären jeden Tag 4,5 Stunden Fahrtweg, statt 1,5 Stunden. Ein Glück haben so Leute wie Du niemals etwas im Leben zu sagen.
Kommentar ansehen
11.05.2008 08:49 Uhr von chucky2077
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Dann bleibt nur noch das Rad und eine Gaststätte oder Museum erreiche ich auc so.
Wie gut das ich auf den Stoff nicht angewiesen bin.
Kommentar ansehen
11.05.2008 09:29 Uhr von WWWiesel
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@all: Es werden wohl einige nicht verstehen das der Ölpreis nicht nur die Benzinpreise hochtreibt... sondern auch Lebensmittel usw...

Aber, noch wird gejammert... spätestens wenn wir uns das Auto nicht mehr leisten können... spätestens wenn wir hungern müssen... dann hören wir auf zu jammern und handeln... aber dann richtig.
Kommentar ansehen
11.05.2008 15:08 Uhr von Unrealmirakulix
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
alle Jahre wieder: kommt die jährliche Spritpreiserhöhung zu den Ferien. Die Mineralölkonzerne wissen von nichts und die Regierung beschwert sich auch nicht wirklich, nur der kleine Bürger steht dumm da...
Kommentar ansehen
11.05.2008 15:10 Uhr von calypso36
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Umdenken! Ich kann das Gejammer nicht nachvollziehen.

Wenn irgend eine Ware teurer wird, muss ich versuchen, mit weniger davon klar zu kommen. Zumindest würde ein vernünftig denkender Mensch das so machen.

Allerdings sehe ich täglich Leute an der Tankstelle, die ihren Motor nicht abstellen, während sie warten, bis sie dran sind. Oder die am Bahnübergang warten müssen, obwohl es da sogar noch beschildert ist mit "Bitte den Motor abstellen".

Wenn es noch immer Leute gibt, die für die 200 Meter zum Bäcker oder Briefkasten oder wasauchimmer das Auto nehmen müssen, weil sie zu FAUL sind, ein paar Meter zu laufen, dann kann der Sprit noch nicht teuer genug sein.

Abends am Stammtisch wird gewettert, dass man kaum noch überleben kann, mit den paar Kröten, die einem der Staat übrig lässt. Sechs Halbe Bier zu 2,30 Euro lässt man sich aber derweil schmecken, die man zwei Stunden später großzügig auf 15 Euro aufgehen lässt.

Bitte nicht falsch verstehen! Mir ist die Preistreiberei ebenfalls ein Dorn im Auge, denn schließlich fahre ich neuerdings selbst Auto. Aber die Doppelzüngigkeit vieler Leute, die offenbar nur Spaß am Meckern haben, nervt mindestens genauso.
Kommentar ansehen
11.05.2008 15:12 Uhr von Ulan
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Spritsteuer abschaffen: Spritsteuer abschaffen dafür Flugbenzin/Kerosin entsprechend, also richtig heftig, anheben.
Durchnittlich 10000 Liter Kerosin pro Einzelplatz im Flieger bei Fernreisen.
Das bringt auch global klimatechnisch mehr als jede sinnlose Umweltzone ohne Käseglocke mit Nulleffekt.
Kommentar ansehen
11.05.2008 17:22 Uhr von Naddel1408
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frage: Ich habe mal gehört, die Preise, die an der Börse jetzt gehandelt werden, sind eigentlich die Preise, die in 4-5 Jahre Benzin kostet. Da an der Börse lediglich reserviert wird. Jemand ahnung ob das stimmt?
Kommentar ansehen
11.05.2008 18:26 Uhr von tomeck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
auch wenn die deutsche erdölindustrie immer wieder behauptet, die internationalen benzinpreise würden sich nicht an deutschen feiertagen oder schulferien orientieren, und daher könne man auch keinen zusammenhang feststellen.

die tatsache, dass die bezinpreise immer um diese zeitspanne herum massiv ansteigen, spricht eine andere sprache.

das hält allerdings millionen von autofahrern nicht davon ab, sehenden auges in kilometerlange staus zu fahren, stundenlang zu warten und die motoren fleißig laufen zu lassen, um das wohlverdiente lange wochenende an der ostsee zu verbringen.
montag abend geht es dann wieder zurück...
...vorher wird aber nochmal vollgetankt!
Kommentar ansehen
11.05.2008 20:01 Uhr von KingChimera
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Lustig Diese Preiserhöhung kam ja auch völlig überraschend. Trotzdem begaben sich wieder zig Familien auf die Autobahnen, um in den Kurzurlaub zu fahren.
Und dann am Dienstag wieder in der Arbeit meckern wie verdammt teuer das Benzin geworden ist, ja, man hats schon schwer.

@ Alle die jetzt die Steuern senken wollen: macht Sinn, wirklich. Die Ölkonzerne stopfen sich dann zwar weiterhin die Taschen voll, aber unserem Land gehts dadurch schlechter. Aber dafür ist der Sprit kurzzeitig schön billig, bis die Preiserhöhungen durch die Konzerne die fehlende Steuer aufgefressen haben. Was dann? Sollen die Autos billiger werden?

Keine 5 Meter weit denken, respekt.

Ich bin jedesmal froh wenn ich morgens an der Tankstelle vorbeilaufe, da kann ich nur nett schmunzeln und denke daran wieviel Geld ich mir jeden Monat durch Verzicht aufs Auto spare.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
11.05.2008 21:00 Uhr von KingChimera
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ ABADON: Erstmal zu deiner Wette: leider verloren... Ich bin in keiner Partei Mitglied. ;)

Ich habe Verständnis für die Leute die ihr Auto für den Weg zur Arbeit unbedingt benötigen. Oder auch für die Arbeit ansich.
Aber wenn der Sprit immer teurer wird dann spare ich mir eben die Wochenendausflüge mit dem Auto, oder versuche nur das nötigste mit dem Auto zu erledigen.
Indem man weiterhin über das Wochenende in den Kurzurlaub fährt, die Brötchen beim Bäcker um die Ecke mit dem Auto holt etc., aber dennoch meckert ändert sich rein gar nichts.

Nach niedrigeren Steuern zu schreien passt da ins Bild. Der Staat wird (insbesondere hier bei SN) immer wieder verteufelt, wie unfähig er doch sei etc., aber bei sowas soll er sofort zur Seite springen. Das diese "Hilfe" in diesem Fall aber sowas von nach hinten losgeht scheinen die meisten nicht zu kapieren.
Der Staat benötigt genauso Einnahmen wie jeder von uns. Wir beziehen unser Gehalt, der Staat bezieht Steuern. Diese dienen dazu die Ausgaben bezahlen zu können. Das diese in Deutschland gerne mal am falschen Ende getätigt werden, okay, darüber kann man streiten, da bin ich nicht anderer Meinung.

Aber nochmal zum nachdenken: wenn die Steuern auf Benzin/Diesel gesenkt werden SOLLTEN, was bringt das ausser kurzzeitig günstigeren Treibstoff? Die Preiserhöhungen der Mineralölkonzerne hören deshalb nicht auf. Der Preis von 1,50 Euro/Liter wird also wiederkommen, und dann?
Die Leute werden bei einem günstigeren Benzinpreis erst Recht nicht aufhören ihr Auto für jeden Mist zu nutzen, warum auch - jetzt kann man es sich ja wieder leisten.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
11.05.2008 21:08 Uhr von müderJoe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ja das währe ja noch toll: vorhin hat Diesel schon 1,53€ an der Tankstelle meines Mistrauens gekostet! Und Super lag schon bei fast 70ct!
Kommentar ansehen
11.05.2008 23:10 Uhr von Jemand2008
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die neuen Gebote: Du sollst nicht MECKERN
Du sollst nicht AUTOFAHREN
Du sollst keinen SPASS HABEN
Du sollst Dir keinen KURZURLAUB GÖNNEN
Du sollst SPAREN
Du sollst ARBEITEN
Kommentar ansehen
11.05.2008 23:59 Uhr von Thomas0111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ futurelife06: So sinnlos wie Dein Kommentar für die Welt ist, bist Du für diese Gesellschaft. Lass mich raten, Du bist ein Grüner und fährst mit Deinen Kameraden mit einem alten VW Bus zur nächsten Demo und das durch den Wald. Dabei schleudert Ihr 15 Liter Benzin raus und verliert 1 Liter Öl.
Auf den Punkt gebracht, ohne die Wirtschaft und deren Arbeiter würdest Du hier nicht einen Anschlag auf der Tatstatur tätigen. Auch das Internet, dass Du ja ebenso nutzt benötigt Energie.
Kommentar ansehen
12.05.2008 07:56 Uhr von AndiBln
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mann, mann Steuern hin, Steuern her. Fakt ist doch das es viele Bürger in unserem Staat gibt die auf ihr Auto angewiesen sind. Ich lese hier viele Beiträge wegen Arbeit und so....Aber es gibt noch eine Schicht in unserer Bevölkerung die auf ihr Auto angewiesen ist. Habt ihr mal an die Leute gedacht die z.B. körperlich behindert sind? Was sollen die machen wenn sie sich das Benzin für ihr Auto nicht mehr leisten können, weil ihre kleine Rente vorn und hinten nicht mehr reicht? Sollen die dann in ihren 4 Wänden vor sich hinvegetieren? Es ist doch so das sämtliche Erhöhungen doch am schlimmsten die Leute treffen denen es eh schön sch.... geht. Alle anderen schmunzeln doch nur darüber!
Meiner Meinung nach ist das doch reine Abzocke von seiten des Staates. Haubtsache die Herrschafften haben ihr "Schäfchen" im drockenen. Und so lange es sich der "kleine" Deutsche das gefallen läßt wird es auch kein ende bei dieser Abzockerei geben.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?