10.05.08 13:35 Uhr
 539
 

GB: Riesenschildkröte verhedderte sich in Liegestuhl - Feuerwehr rückte aus

In Großbritannien hatte sich eine Riesenschildkröte in einem Liegestuhl verheddert. Georg, so heißt das 20 Jahre alte Tier, ist 76 Zentimeter breit und 46 Zentimeter hoch.

Die Halterin von George, sie züchtet diese Schildkrötengattung, schaffte es nicht, ihn aus seiner misslichen Lage zu befreien. Daher benachrichtigte sie kurzer Hand die Feuerwehr.

Die Rettungskräfte entfernten unter Einsatz von Spezialgerät ein Bein des Liegestuhls. "Dieser Notruf ist ohne Zweifel der Sonderbarste, den ich je bekommen habe", so einer der Feuerwehrleute.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Großbritannien, Feuer, Feuerwehr, Riese
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?