10.05.08 12:37 Uhr
 1.194
 

Kristin Davis sollte für "Sex And The City - The Movie" die Hüllen fallen lassen

In der Kinoverfilmung von "Sex And The City" hatte Filmregisseur M.P. King an und für sich vorgehabt, Schauspielerin Kristin Davis in einer Nackt-Szene zu filmen.

Laut US-Presseberichten soll Kristin Davis jedoch kein Interesse gehabt haben, dem Regisseur diesen Wunsch zu erfüllen, und weigerte sich strikt, nackt vor der Kamera zu stehen.

"King hat versucht, mich dazu zu kriegen, in dieser Duschszene nackt zu sein, aber ich habe das Gefühl, dass ich sowas nicht machen kann. Ich fühle mich bei so was echt panisch", sagte die Schauspielerin im Interview. "Sex And The City - The Movie" kommt Ende Mai in die deutschsprachigen Kinos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, City, Hüllen, Hülle
Quelle: www.nachrichten.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2008 13:14 Uhr von arisolas
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
und dabei ist gerade sie die hübscheste von den ollen weibern..
kann mir nicht helfen aber mag die rollen nicht.
Kommentar ansehen
10.05.2008 16:12 Uhr von syn0nym
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Immer diese Regisseure die versuchen ihre Schauspieler zu überreden/bestechen sich auszuziehn, nur damit ihre Serie/DVD mehr Quoten/Verkaufszahlen erreicht.
Solche Menschen sind einfach nur geldgeil und Würde ist ein Fremdwort für sie...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?