09.05.08 17:05 Uhr
 183
 

Mexiko: Polizeichef fiel Mordanschlag zum Opfer

Vor seinem Haus wurden zehn Schüsse auf den Chef der mexikanischen Bundespolizei Edgar Millán Gómez abgefeurt. Gómez starb im Krankenhaus. Des Weiteren wurden zwei seiner Leibwächter schwer verletzt.

Man geht davon aus, dass die Täter aus der organisierten Drogenkriminalität stammen, da es eine der Hauptaufgaben des Polizeichefs war, gegen genau diese vorzugehen. Ein Verdächtiger wurde bereits verhaftet.

Allein im Jahr 2007 wurden in Mexiko über 2.500 Menschen Opfer eines Gewaltverbrechens.


WebReporter: Metalian
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Opfer, Mexiko
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?