09.05.08 11:52 Uhr
 5.755
 

Senegal: Angriff bei Nussernte - 17 Menschen wurde das linke Ohr abgetrennt

In der senegalesischen Provinz Casamance kam es bei der Nussernte zu einem Überfall.

Dabei haben die Angreifer 17 Pflückern das linke Ohr abgetrennt. Warum die unbekannten Täter dies taten, ist nicht bekannt.

In der Region Casamance sind seit mehr als zwanzig Jahren Rebellen tätig. Sie wollen mehr Autonomie für diese Gegend, in der hauptsächlich Christen leben. Die Rebellen sind der Meinung, dass sich die muslimische Staatsführung zu wenig um das Gebiet kümmert.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Angriff, Ohr
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eislingen: FDP-Politikerin und zwei weitere Personen tot in Tiefgarage gefunden
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2008 13:12 Uhr von kampfkeksMHL
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
nich bös sein, aber: das hat mich jetzt irgendwie an van gogh erinnert
Kommentar ansehen
09.05.2008 13:24 Uhr von Tekkion
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
mich eher: an diablo 2 oder wars 1 jedenfalls ist es doch schon sehr makaber.
Kommentar ansehen
09.05.2008 13:34 Uhr von Nehalem
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Tekkion: D2 aufjedenfall :D Einfach amüsant, mit dem Ohr seines Kumpels zu wedeln xD
Kommentar ansehen
09.05.2008 13:45 Uhr von Sven_
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
hmm: schon schlimm diese Terroristen... auchso es sind Christen, tut mir leid: Freiheitskämpfer!

Wenigstens tut man in Senegal etwas gegen die zunehmende christlisierung (mal so als kleine Parallele zu Dänemark, Minderheiten sind halt doch was tolles)
Kommentar ansehen
09.05.2008 13:52 Uhr von wiener74
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Universal Soldier: Erinnert mich an die Halskette aus Ohren die er da hatte..

Gibt schon viele kranke Leute auf der Welt..
Kommentar ansehen
09.05.2008 14:14 Uhr von A_I_R_O_W
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
"Wenigstens tut man in Senegal etwas gegen die zunehmende christlisierung"

ja schrecklich diese modernen Christen nicht wahr? Bauen Krankenhäuser und Schulen! Pfui!
Kommentar ansehen
09.05.2008 14:57 Uhr von Noseman
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Lobenswerte Christen: Bauen mit Teilen vom Geld vom Staat Kirchen und Schulen, und prassen mit dem Rest davon.

Und die Schäfchen, die sie mittels dieser Webemaßnahmen erreichen können, saugen sie aus wie Vampire.

Aber es stimmt schon, moderen Christen im Senegal sind besser als ihre Vorgänger vor 200 Jahren.

Die haben über Gorée ihre Opfer einfach als Sklaven nach Nordamerika verkauft.
Kommentar ansehen
09.05.2008 16:21 Uhr von Sven_
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@AIROW: Ja die USA bauen auch Krankenhäuser und Schulen, jedenfalls immer nachdem sie die Länder wegegbombt haben. Die Christen sind da auch Weltmeister drin, erst versklavt man die Bevölkerung und danach macht man einen auf Wohltäter.

Woher kommen wohl die Milliarden Teure Kunstwerke und Schätze die den Vatikan zum reichsten Land der Welt machen? Neein das hat nichts mir Raubzügen und Ausbeutung zutun.

Und die modere Art, nämlich "Du glaubst mir den Müll den ich dir aus der Bibel vorlese und bekommst dafür Brot" ist auch nicht so wirklich fein. Auch in den tollen Schulen die man baut wird den Kindern natürlich beigebracht was in der Bibel tolles steht. (Gute Strategie, Kinder glauben alles)

Religionen sind nunmal fast alle faschistoid, jede sagt sie sei die richtige und kann deshalb keine andere dulden (und nu erzähl mir nicht das Christentum sei da gaaanz anders). Wäre das nicht so, dann wären sie noch glaubwürdiger als sie es so schon sind.

Leider lassen sich die Menschen gerne von Religionen und Kirchen blenden, ist wirklich traurig.
Kommentar ansehen
09.05.2008 17:20 Uhr von RupertBieber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das liesst sich irgendwie wie ein Auftrag: der Organ- und menschliche Ersatzteile Händler-Mafia...

Auftrag an die Guerilleros: "Beschafft uns 17 linke Ohren, zum Stückpreis von 100 €"
Ich denke von irgendwas müssen die ja auch leben und hören kann man ohne linkes Ohrwascherl ja immer noch...
Kommentar ansehen
09.05.2008 17:50 Uhr von Philippba
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich wünsche den Angreifern: die Pest und einen qualvollen Tode. Denen sollte man das linke Bein abschneiden!
Kommentar ansehen
09.05.2008 18:56 Uhr von fridaynight
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
interessant: eure Kommentare. Das ließt sich, als hätten die Moslems das Recht den Erntearbeitern die Ohren abzuschneiden.Gebiete gibt es ja genug auf der Welt wo Muslime für mehr Land über Leichen gehen. Traurig, aber wahr.
Kommentar ansehen
09.05.2008 19:18 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Fridaynight: Woher weisst Du denn, dass hier Molsems irgendwelchen Erntearbeitern die Ohren abgeschnitten haben?

Aus der News und deren Quelle geht das nicht hervor, und aufgrund zahlreicher ähnlicher Vorfälle ist zu erwarten, dass diese Greueltat von der MDFC begangen wurde.

Einer "Unabhängigkeitsbewegung", die zu großen Teilen christlich motiviert ist (bis zu seinem Tod 2007 war es der Priester A. Senghor; ein Name der im Senegal allerdings so üblich wie bei uns "Müller" ist)
Kommentar ansehen
09.05.2008 20:16 Uhr von Elessar_CH
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Sammle 17 menschliche Ohren und du bekommst du steigst ein Level auf.
Oder wie?

Kranke Leute gibts.
Kommentar ansehen
09.05.2008 20:17 Uhr von Elessar_CH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Uups: Bissl falsch oben. Aber ihr wisst wies gemeint ist ;)
Kommentar ansehen
10.05.2008 02:22 Uhr von 4tehlulz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
immerhin originell.
hätten sie ja auch einfach irgendwie verstümmeln können.
Kommentar ansehen
10.05.2008 14:17 Uhr von RupertBieber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja stimmt...4tehlulz: wirklich sehr orginell...

*zynism on*
man hätte den Männern auch die Eier und den Penis
und den Frauen die Brüste und die Klitoris abschneiden können
..ein Glück verlangte hat die Ersatzteilmafia nur nach Ohren
*zynism off*

;o/

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eislingen: FDP-Politikerin und zwei weitere Personen tot in Tiefgarage gefunden
"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?