09.05.08 10:35 Uhr
 156
 

Werke von Yong-Chang Chung und Rodin im Picasso-Museum Münster zu sehen

Ab dem heutigen Freitag ist die Ausstellung "Auguste Rodin - Rendezvous mit Yong-Chang Chung" mit rund 120 Kunstwerken von Rodin zu sehen. Der koreanische Künstler Chung (58) hat erotische Zeichnungen aus dem späten Oeuvre Rodins "übermalt" und so neu gestaltet.

Sichtlich beeindruckt von einem Kunstbuch Rodins verlieh er am vergangenen Donnerstag seinen künstlerischen Gefühle zu dem Bildband Ausdruck: "Ich trennte die Buchseiten heraus und übermalte sie ganz spontan".

Er machte daraus einen Bildzyklus mit 131 Werken und nannte sie "Ich habe in Paris Rodin getroffen". Der Chef des Picasso-Museums, Markus Müller, teilte ergänzend mit: "Der Betrachter fragt sich ständig, was hinzukomponiert wurde und was nicht".


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Münster, Werk, Pablo Picasso
Quelle: www.ln-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2008 09:25 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Rodin beginnt das Zeitalter der modernen Plastik und Skulptur.
Auch als Vorbereiter des Expressionismus und des Kubismus wurde er angesehen. Auf meinem Schreibtisch befindet sich eine Replik der Skulptur „Der Kuss“ aus der Schaffenszeit von Rodin des Jahres 1889.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?